• 039996 71027 / Mobil 0172 77 15 23 7
  • frank-peter.dwars@t-online.de

Finale!

Mit einer richtig starken Leistung gewann unsere ihr Pokalhalbfinale beim TSV Friedland mit 4:0 und zog damit ins Finale ein, wo sie auf die SG Woldegk treffen werden

Über die gesamten achtzig Minuten überzeugte die SG mit einer tollen kämpferischen Leistung, speziell in der Defensive unterstützen sich die Spieler gegenseitig, so das sich die Friedländer nur wenige klare Chancen erspielen konnten. Mit einem Doppelschlag von Colin Haack (38./40.) kurz vor der Halbzeit stellte die SG von 1:0 auf 3:0, was eine Vorentscheidung sein sollte. Mit einem Traumtor hatte Gino Stöck in der 9.min die Sarow/Pentzer in Führung geschossen. Kurz zuvor hätte Friedland selbst in Führung gehen können (5.). 

Vieles ballte sich im Spiel im Mittelfeld, es gab viele Zweikämpfe, viele Unterbrechungen, der Spielfluss stockte häufig. Da die SG in der zweiten Hälfte weiterhin diszipliniert mit allen Spielern verteidigte, konnte der TSV keinen Druck erzeugen, sich keine klaren Abschlüsse erspielen. Acht Minuten vor Spielende hielt Leon Mienert, der in diesem Spiel im Tor stand, einen Foulelfmeter. Den Treffer zum 4:0 Endstand erzielte Gino Stöck (76.).

Bilder vom Spiel gegen Friedland