• 039996 71027 / Mobil 0172 77 15 23 7
  • frank-peter.dwars@t-online.de

Starke Vorstellung

Aus 0:2 mach 2:2. Mit einer richtig starken kämpferischen Leistung trotzten die Sarower Männer im Heimspiel dem Ligaprimus FC Motor/Süd Neubrandenburg ein 2:2 Unentschieden ab

Nachdem Döscher in der 8. bzw 10.min seine Saisontreffer 37 und 38 machte, schien die Partie den Verlauf zu nehmen, den wohl viele für wahrscheinlich hielten – ein klarer Sieg des Spitzenreiters. Doch es sollte anders kommen, die Sarower fighteten sich Stück für Stück in die Partie, der spielerisch besseren Neubranenburger Mannschaft, setzten sie nach dem 0:2 einen enormen Kampfgeist und Leidenschaft entgegen. Mathis Hahn erzielte den Anschlußtreffer (36.) und den Ausgleich (59.).

Bei Traktor im Tor stand diesmal der 18jähige Devin Groth, der bei seinem Debüt als Keeper, eine richtig gute Leistung zeigte. In der 3.min nahm der Bakary einen Hochkaräter weg, auf der Gegenseite tat dies Tunnemann gegen Hahn (4.). . Zwischen den beiden Döscher Treffern hatte Lipski einen guten Freistoss (9.). Traktor fand ab der 15.min über die Zweikämpfe ins Spiel, schaffte es mehr und mehr die Neubrandenburger in deren Hälfte auf die “Pelle” zu rücken. Nach zwei direkten Freistössen von Dudda (34./35.) chippte er den dritten Freistoss an den Fünfer und Hahn vollendete. Fast hätte Döscher noch vor der Pause seinen dritten Treffer gemacht, nachdem er Groth umkurvt hatte, rettete Kapitän Lange auf der Linie. 

Traktor startete in die zweite Hälfte mit einer guten Chance von Ben Teske (50.), ehe Mathis Hahn den Ausgleich machte (59.). Bei Motor/Süd war spezielle Bakary in der Offensive auffällig, mit dessen Speed hatten die Sarower einige Male ihre Probleme. So zu richtig klaren Chancen kam Motor/Süd, an dessen Außenlinie es diesmal wohltuend ruhig zu ging, nicht. Die Sarower Defensive schaffte es immer wieder brenzlige Situationen zu klären. Traktor beste Szene auf den möglichen Siegtreffer hatte Thomas Teske bei einem Kopfball, der aber knapp drüber ging (78.). Kräftig durchatmen mussten die Sarower in der 89.min, als ein Schuss von Döscher knapp daneben ging. Die Leidenschaft die die Sarower an den Tag legten, war der Schlüssel für den Punktgewinn.

Traktor Sarow:

Groth – Baumann, Lange, Dudda, G.Kellmann – Grimmberger, Lipski, John – B.Teske (72.min Tamm), Greurus (46.min T.Teske/79.min Spierling), Hahn

Tore:

0:1  (08.)  Döscher

0:2  (10.)  Döscher

1:2  (36.)  Hahn

2:2  (59.)  Hahn

Gelbe Karten:

B.Teske (15./Foul), G.Kellmann (43./UB), Lipski (55./Foul)

Schiedsrichter:

Domröse / Schröder, Hilker

Bilder vom Spiel gegen Motor/Süd