• 039996 71027 / Mobil 0172 77 15 23 7
  • frank-peter.dwars@t-online.de

Last Minute Gegentor

“Eine Minute noch” sagte der Schiedsrichter, 1:1 stand es da im Heimspiel unserer C-Jugend gegen Traktor Dargun und alles sah nach einer Punkteteilung aus. Doch Dargun bekam noch einen Angriff über ihre linke Seite, Darguns Enno Ulrich bekam zu viel Platz im Strafraum und an den Ball. Sekunden später jubelten die Darguner über ihren 2:1 Siegtreffer. Die Erfolg der Darguner ist durchaus verdient und geht auch in Ordnung, aber auf Grund des späten Treffers war er auch glücklich und für die SG Jungs bitter. 

Offensiv tat sich die SG richtig schwer, kam kaum zu richtigen Chancen, verlor in der Darguner Hälfte die Bälle zu einfach und zu früh, um richtig ins Spiel zu kommen. Läuferisch und in den Zweikämpfen konnten sich unsere Jungs nicht behaupten oder durchsetzen. Es fehlte so ein bisschen was an Biss, Leidenschaft, Mut und Entschlossenheit.

Dargun bestimmte das Spiel, kam immer wieder über die Außen, doch am und im Sarow/Pentzer Strafraum waren auch sie nicht entschlossen und gradlinig genug. In der Innenverteidigung bereinigte Kapitän Yannis Groth viele Dargun Aktionen, an seiner Seite wurde im Spielverlauf George Popiolek immer besser. 

Die Darguner gingen Früh durch Ben-Luca Fritz (7.) in Führung, den Ausgleich für die SG erzielte Jayden Jakobs praktisch mit dem Pausenpfiff nach einer Ecke, unter Mithilfe des Darguner Keepers. 

 

Bilder vom Spiel gegen Dargun