3.Spieltag / 01.09.2018 / 14.00 Uhr

5:1 (2:0)   Demminer SV 91- Traktor Sarow

Traktor Sarow:

Strek – Thomann (ab 75.min Mohns), Engelmann, Lange, Schlegel – Grimmberger, Müller (ab 85.min Tamm), Mattulat (ab 65.min Baumann) – Hahn, Lorenz

……  Bilder vom Spiel  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Zufriedene Gesichter gab es nach Derby zwischen dem DSV und Traktor Sarow nur auf der Demminer Seite, der Grund war schlicht und lag auf der Hand, denn mit 5:1 bezwangen sie die Sarower und rehabilitieren sich damit für ihre 0:5 Niederlage in der Vorwoche gegen Tutow, während die Traktoristen die zweite hohe Niederlage nach dem 0:5 gegen Kummerow kassierten. Offensive blieb Traktor fast alles schuldig, Als Traktor in der zweiten Hälfte ihre defensive Grundausrichtung verlor bzw. diese nach dem 0:2 zur Pause lockerte, wurde deutlich, dass die Demminer läuferisch überlegen waren, zudem agierten sie in den Zweikämpfen viel bissiger, gewannen im Mittelfeld schon viele Bälle, gegen eine in der Umschaltbewegung zu langsame und fehlerhafte Traktor Elf.

Jugendlich ging es zu auf dem Demminer Rasen, in Traktors Startelf tummelten sich gleich sechs U20 Spieler, auf DSV Seite waren es neun U21 Spieler, dass Thema „Jugend forscht“ arbeiteten die Demminer in den 90 Derbyminuten dann besser ab und gewannen völlig verdient. Traktor musste auf die verletzten Gunnar Kellmann und Thomas Kellmann verzichten, dazu auch auf Keeper Steffen Sudos. 

Ballbesitz und Mittelfeld gaben die Sarower an den DSV ab, Traktor aus einem tiefstehenden 10er Block, die Demminer kommen lassen, um über Konter Nadelstiche zu setzen. Defensiv ging der Plan in der ersten halben Stunde bestens auf, der DSV schob die Bälle quer auf der Suche nach einer Lücke. da bot sich nicht viel, Erik Grieger hatte aber eine richtig gute Chance (19.), warum der Linienrichter hier die Fahne unten ließ, bleibt sein Geheimnis. In Ballbesitz fand Traktor keine richtige Lösungen um Konter zu fahren, zu langsam, zögerlich und fehlerhaft war ihr Spiel. 

Der Konjunktiv wird im Fußball häufig benutzt, letztlich relevant ist er nicht, doch hätte Moritz Lorenz seine Riesenchance nach einer richtig guten Kombination in der 30.min genutzt, hätte das Sarower Defensivkonzept durchaus aufgehen können. Das bekam nur eine Minute später durch den Demminer Führungstreffer durch Meletzki den ersten Kratzer. Mit dem Rücken zum Tor bugsierte er den Ball artistisch nach einer Ecke zum 1:0 ins Tor. Den zweiten und wohl auch schon entscheidenden Kratzer gab es durch das 2:0 von Justin Möhle acht Minuten später. nach einer Flanke prallte der Ball zu Möhle, der etwas zu spät attackiert wurde und mit einem platzierten Schuss ins lange Ecke traf. den zweiten Konjunktiv bemühten die Sarower später dann nochmals, hätte Grimmberger seine Kopfballchance (45.) genutzt, wären sie im Spiel geblieben, der Ball ging knapp drüber.

Traktor lockerte die Taktik, verteidigte etwas höher, lief aber der „Musike“ jetzt noch mehr hinterher, den größeren Raum nutzte der DSV, vornehmlich Jeske, Möhle und Berger taten sich hier hervor. Eine Freistossmauer, die keine war, der Ball ging minten durch, war der Wegbereiter des 3:0 für den DSV, den Freistoss von Möhle fischte Keeper Strek noch raus, Korthase staubte aber erfolgreich ab (54.). Durch den Kopfballtreffer von Möhle in der 57.min zum 4:0 war der „Deckel“ dann auf dem Derby drauf. Die Demminer diktierten das Geschehen deutlich, kamen immer wieder zu Abschlüssen und guten Chancen (Jeske/58., Korthase/71.) während es bei den Sarowern nut zaghafte Torannäherungen gab. Per Handelfmeter, der ziemlich fragwürdig war erhöhte der eingewechselte Bose auf 5:0 (75.), drei Minuten später verkürzte Traktor per Foulstrafstoß, dazu hatte Lorenz noch eine richtig gute Chance (85.), das Ergebnis noch etwas freundlicher zu gestalten. 

Die Demminer belohnten sich völlig zu Recht für ihr gutes Spiel, bei den Sarowern fehlte trotz einer guten ersten halben Stunde, zumindest was das Defensive anging, die Balance im Spiel. 

IMG_2174

IMG_2231

IMG_2200

IMG_2192

IMG_2170

IMG_2159

IMG_2144

IMG_2147

IMG_2141

 

Neue Kommentare
    Termine
    Oktober 2018
    M D M D F S S
    « Sep    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031