1.Spieltag / 11.08.2018 / 15.00 Uhr

3:1 (1:0)   Traktor Sarow – SV Gielow

Traktor Sarow:

Sudos – Schlegel, Engelmann (ab 80.min Garz), Lange, T.Kellmann – Grimmberger, Mattulat (ab 65.min Strek), Thomann (ab 75.min Müller) – Hahn, Lorenz

Tore:

1:0  (09.min)   Lorenz

2:0  (54.min)   Hahn

2:1  (66.min)   Bergholz / 11m

3:1  (83.min)   Lorenz

Schiedsrichter:

Ramp / Tescher, Hilker

Gelbe Karten:

Engelmann (66.min/Foul)

Die Sarower Traktormänner haben ihr erstes Saisonspiel gewonnen, gegen den SV Gielow fuhren sie einen hochverdienten 3:1 Heimsieg ein. Die Traktorkicker dominierten ihr erstes Heimspiel über weite Strecken recht deutlich, verpassten es aber, die Partie schon früh zu entscheiden. Sieben Minuten vor dem Ende machte Moritz Lorenz mit seinem zweiten Tor zum 3:1 den „Deckel drauf“.

Traktor begann stürmisch und frühen aggressiven Pressing, womit die Gielower erhebliche Probleme hatten. Schon nach fünfzig Sekunden lag der Ball bereits im Gielower Tor, doch der Lorenz Treffer fand aber wegen einer Abseitsstellung richtigerweise keine Anerkennung. Traktors Youngster im Sturm, Lorenz und Hahn, wirbelten die Gielower Defensive gehörig durcheinander. Die Sarower agierten druckvoll, sicher im Ballbesitz und bissig in den Zweikämpfen. Der 1:0 Führungstreffer von Moritz Lorenz (9.) nach Vorarbeit von Mathis Hahn deutete sich an. Traktor blieb am Drücker, Schüsse von Hahn (13./31.) und Thomann (17./44.) lagen gut, Lorenz hätte treffen müssen (27.), eine weitere Lorenz Chance rettete Prokoff auf der Linie für seinen Keeper (30.) und ein Grimmberger Schuss entschärfte Pecat (36.). Die Gielower setzten offensiv kaum Akzente, zwar versuchten sich Öhlke und Cröger immer wieder in Position zu bringen, doch außer einer guten  Öhlke Chance (21.) und einem Freistoss (12.) wurde es vor dem Sarower Tor nicht wirklich gefährlich. Traktor bestimmte das Mittelfeld und damit das Spiel, dass in der 33.min für knapp zehn Minuten nach einem kräftigen Regenschauer unterbrochen wurde.

Den Schwung der ersten Hälfte nahm Traktor auch mit in die zweite Hälfte, Lorenz verpasste das sichere zweite Tor 846.), dann holte Pecat einen Flachschuss von Hahn mit einer starken Parade raus (50.). Einen klasse Angriff mit dem finale Paß von Grimmberger vollendete Hahn zum 2:0 (54.), mit einem Haken ließ er im Strafraum einen Gielower aussteigen und schob den Ball ins lange Eck. Traktor kontrollierte die Partie nach belieben, da die Gielower sich weiterhin kaum offensiv behaupten und durchsetzen konnten. Ihr Anschlusstreffer in der 66.min, Bergholz verwandelte einen Foulstrafstoß, fiel praktisch aus dem Nichts. Der SVG wurde nach dem Treffer mobiler und kam jetzt öfter ins letzte Drittel, zwingend gefährlich wurden sie aber nicht, die Sarower verstanden es ihren Strafraum sauber zu halten. Die Schlußviertelstunde gehörte dann wieder Traktor, Kellmann hatte eine gute Szene (81.), ehr Lorenz nach Zuspiel von Hahn zum 3:1 (83.) traf. In der 89.min hätte er sein drittes Tor in diesem Spiel machen müssen, er setzte den Ball übers Tor in eigentlich guter Position. 

……  Bilder vom Spiel  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Brian II

Brian

Mathis

IMG_1272 - Kopie

IMG_1236 - Kopie

IMG_1266 - Kopie

 

 

Neue Kommentare
Termine
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031