8.Spieltag / 07.06.2019 / 19.00 Uhr

3:8     SG Sarow/Pentz II – FSV Reinberg

SG Sarow/Pentz II:

Zander – Engelmann, Blohm, Schwank, Dudda, Teske, Schülke

eingewechselt:

Fuchs, Utecht

Tore:

Schwank, Teske, Schülke

Im Heimspiel gegen den FSV Reinberg hatten die Alten Herren der SG Sarow/Pentz II keine Chance und unterlagen deutlich mit 3:8. Eine noch höhere Niederlage verhinderte Keeper Rene Zander, der den Reinbergern noch etliche Chancen nahm. Der FSV untermauerte deutlich ihre Favoritenstellung auf das Halbfinale der Meisterschaft, läuferisch und spielerisch waren sie der SG II überlegen.

Hektisch und mit vielen unnützen Diskussionen verlief die Anfangsphase, wobei die Reinberger von Beginn an die Partie kontrollierten. Vielleicht hätte die SG die Partie etwas besser gestalten könnten, speziell nach dem 2:2 von Dirk Schwank war die SG besser im Spiel. Allerdings agierten die Sarow/Pentzer taktisch schlecht, agierte in der Defensive wie zu offen, anstatt gegen eine starke Reinberger Mannschaft defensiv kompakt zu stehen, lief die SG nach vorn, offenbarte aber in der Rückwärtsbewegung riesige Schwächen. Erfahrene Spieler hätten dies eigentlich „lesen“ sollen, erkennen müssen.  

So hatten die Reinberger letztlich wenig Mühe, das Spiel zu gewinnen, in ihre Konstellation sind sie ein ernsthafter Kandidat auf die Meisterschaft in der Sommerrunde. 

 


 

7.Spieltag / 24.05.2019 / 19.00 Uhr

1:5   SG B/W Gültz – SG Sarow/Pentz II

SG Sarow/Pentz II:

Dwars – M.Engelmann, Schulz, Wegner, Dudda, Teske, Schülke

eingewechselt:

Fuchs, Schwank, A.Engelmann

Tore:

Teske (3), Schülke, Fuchs

Thomas Teske (3), Jürgen Schülke und Jens Fuchs erzielten die Treffer für die Oldies der SG Sarow/Pentz II in ihrem Auswärtsspiel bei der SG B/W Gültz. Für die SG II war es der dritte Sieg in den letzten vier Spielen, mit jetzt neun Punkten belegt die SG Platz fünf in der Tabelle, scheint jetzt aber so allmählich in „Fahrt“ zu kommen.

Die „Musike“ in der Staffel machen gegenwärtige andere Teams und der Zug zum Halbfinale der Meisterschaft ist mit „Karacho“ ohne die SG schon abgefahren, aber per Draisine fährt man den Spitzenteams schwungvoll hinterher…….

 


 

6.Spieltag / 17.05.2019 / 19.00 Uhr

10:1   SG Sarow/Pentz II – SV Ivenack

SG Sarow/Pentz II:

Dwars – M.Engelmann, Schulz, Wegner, Dudda, Teske, Schülke

eingewechselt:

Fuchs, Sprenger, A.Engelmann

Tore:

Dudda (4), Teske (3), A.Engelmann, Schülke

Klar und deutlich mit 9:1 gewannen die Oldies der SG Sarow/Pentz II ihr Heimspiel gegen den SV Ivenack und holten sich den zweiten Saisonsieg im fünften Spiel. Von Beginn an war es eine sehr einseitige Partie, die die SG in allen Belangen bestimmte und kontrollierte, die Ivenacker hatten an diesem Tag der SG II nicht entgegen zusetzen. Die Treffer für die SG erzielten Janos Dudda (4), Thomas Teske (3), Andre Engelmann und Jürgen Schülke. 

Frühe Treffer von Thomas Teske, ein herrliches Kopfballtor von Andre Engelmann und ein Tor von Jürgen Schülke brachten die SG II schon sehr schnell auf die Gewinnerstraße. Eigentlich hätten die Sarow/Pentzer das Spiel noch höher gewinnen müssen, so manch gute Chance, manch guter Angriff wurde noch verspielt. Viel an gegenwehr hatte die SG nicht zu brechen, ihre Treffer spielte die SG teilweise richtig gut raus. 

 


 

5.Spieltag / 10.05.2019 / 19.00 Uhr

3:5 (0:0)   SG Sarow/Pentz II – Vorwärts Demmin

SG Sarow/Pentz II:

Dwars – M.Engelmann, Schulz, Dudda, Teske, Schülke, Wegner

eingewechselt:

Schwank, Blohm, Fuchs

Tore:

Teske (2), Blohm

Es hat nicht gereicht für einen Punktgewinn für die zweite Mannschaft der Alten Herren der SG Sarow/Pentz im Heimspiel gegen Vorwärts Demmin.

Mit 5:3 gewann Vorwärts Demmin eine Partie, die auf dem Platz sehr lebhaft und fußballerisch gut war, aber neben dem Platz auch einiges an Fremdschämen bot, was speziell auf zwei Vorwärts „Fans“ zutreffend sein sollte, die der Schiedsrichter, nachdem er permanenter, lautstarker und stark alkoholgeschwängerter Kritik ausgesetzt war, vom Platz verwies.

Traurig, das sich Personen, die ein öffentliches Amt bekleiden und in der Öffentlichkeit stehen, einem Schiedsrichter, noch dazu einem Jugendschiedsrichter das Leben so schwer machen.

Doch zurück zum Sport, die siebzig Minuten auf dem Platz wurden ein packender Fight, in der Vorwärts in der ersten Viertelstunde klare Vorteile hatte. Die SG II überstand diese Phase mit etwas Glück und war ab der 15.min dann selbst gut im Spiel. Das Spiel pegelte sich auf Augenhöhe ein, ging torlos in die Pause.  

Nach dem Wechsel legte Vorwärts zwei Treffer vor, die SG II glich durch Michael Blohm und Thomas Teske, nach der erneuten Vorwärts Führung, traf Thomas Teske Sekunden später zum 3:3. In der Defensive wirkten beide Teams nicht wirklich so sicher, boten Platz und Raum an. nach dem 3:4 und dem 3:5, fand die SG dann keine passende Antwort mehr.  


 

4.Spieltag / 03.05.2019 / 19.00 Uhr

2:4     Loitzer Eintracht – SG Sarow/Pentz II

SG Sarow/Pentz II:

Sudos – A.Engelmann, M.Engelmann, Schulz, Dudda, Teske, Schülke

eingewechselt:

Fuchs, Utecht, Oldach, Schwank, Wegner

Tore:

Teske (3), Schülke

Nach zwei Niederlagen zu Beginn der neuen Sommerrunde gewannen jetzt die Alten Herren der SG Sarow/Pentz II ihr Auswärtsspiel bei der Loitzer Eintracht durch Treffer von Thomas Teske (3) und Jürgen Schülke mit 4:2 und ist damit auf Tabellenfünfter und die endlich die rote Laterne los. Für die Loitzer erzielte Peetz beide Treffer.


2.Spieltag / 12.04.2019 / 18.00 Uhr

8:2   SV Siedenbollentin – SG Sarow/Pentz II

SG Sarow/Pentz II:

Dwars – A.Engelmann, Schwank, M.Engelmann, Wegner, Dudda, Schülke

eingewechselt:

Blohm, Oldach

Tore:

Schülke, ET Siedenbollentin

Nach dem 0:6 am letzten Wochenende unterlagen die Alten Herren der SG Sarow/Pentz II deutlich mit 2:8 beim SV Siedenbollentin. Ähnlich wie in Reinberg lief bei der SG II beim SVS nur wenig zusammen, vor allem war Siedenbollentin läuferisch klar besser und damit spielerisch auch. Es gab kaum gebundenes Spiel bei der SG II, fußballerische Automatismen und Eingespieltheit fehlen dem Team. Dazu leistete die Mannschaft bei einigen SVS Treffern gewaltig Schützenhilfe. Ein Siedenbollentiner Eigentor und ein Treffer von Jürgen Schülke betrieben ein wenig Ergebniskosmetik für die SG, für die die nächsten Aufgaben bei der Loitzer Eintracht und beim Demminer SV 91 nicht leichter werden. Die rote Laterne in Staffel 2 bliebt vorerst bei der SG II.


1.Spieltag / 05.04.2019 / 18.00 Uhr

6:2   FSV Reinberg – SG Sarow/Pentz II

SG Sarow/Pentz II:

Dwars – A.Engelmann, Schulz, M.Engelmann, Wegner, Dudda, Blohm

eingewechselt:

Sprenger, Schwank, Utecht

Tore:

Wegner, Blohm

Auch die zweite AH-Mannschaft der SG Sarow/Pentz kassierte in ihrem Auftaktspiel der neuen Sommerrunde sechs „Dinger“, mit 2:6 verloren sie ihre Partie beim FSV Reinberger. Lediglich phasenweise gelang es der SG II die Partie beim FSV offener zu gestalten, zwischenzeitlich gelang durch Treffer von Martin Wegner und Michael Blohm ein 2:2 Ausgleich. Im Spiel der Sg passte so einiges noch nicht zusammen, da ist noch viel Luft nach oben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Kommentare
    Termine
    Juni 2019
    M D M D F S S
    « Mai    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930