4.DWVG-Cup der D-Jugend / 27.02.2016

Die zweite Mannschaft von Motor/Süd Neubrandenburg gewinnt den 4.DWVG-Cup des SV Traktor Sarow. Die Dominanz der Neubrandenburger war so groß, dass die Spannung des Turniers eigentlich darin lag, wie die Platzierung hinter Motor/Süd aussieht. Im Finale traf Motor/Süd auf den Greifswalder FC DIV, die im Endspiel beim 0:2 eine beherzte, couragierte Leistung zeigten.

Körperlich deutlich unterlegen, zeigten die Greifswalder spielerisch und technisch feine Aktionen und holte sich die Sympathien beim Publikum. Am Erfolg von Motor/Süd gab es aber nichts zu deuteln, vor allem weil sie mit Sadjad Redaiz einen Spieler hatte, der das Turnier auf außergewöhnliche Art dominierte. Bester Torschütze mit 15 (!!) Treffern, bester Spieler und auch 7m König, gleich drei Einzelehrungen heimste er ein. Fußballerisch und körperlich war Sadjad, der dem Vernehmen nach beim VFL Wolfsburg auf dem Zettel steht und auch schon beim SC Freiburg trainierte, nicht nur eine Klasse besser.

Diese und andere Gründe waren wohl dafür ausschlaggebend, dass Völschow im Halbfinale auf die Partie verzichtet, eine Entscheidung in der Halle auf geteilte Meinung traf. So gab es nur ein Halbfinale, dass hatte es aber spannungsmäßig in sich. Bereits nach 90 Sekunden stand es zwischen TuS Neukalen und dem Greifswalder FC 1:1, bis zur Schlusssirene sollte es dabei bleiben. Vom Punkte hatte der GFC das bessere Ende, gewann 3:2. Niederlagen vom Punkt tun weh, Neukalen stand kurz vor dem Finale und musste dann im kleinen Finale wieder ins 7m Schiessen und auch gegen Völschow unterlagen sie, wieder mit 2:3.

Motor/Süd (12) und Neukalen (9) bestimmten deutlich in Staffel 1, VFC Anklam (6), FC Neubrandenburg DIV (1) und SG Sarow/Pentz (1) belegten die Plätze.

In Staffel 2 war es da schon enger, mit Greifswald, Völschow, Sarow/Pentz II und JuS gab es gleich viel Kandidaten fürs Halbfinale. Die direkten Duelle zum Abschluss der Vorrunde sollten die Entscheidung bringen, mit jeweils 6 Punkten waren alle vier Teams gleichauf. Greifswald bezwang deutlich mit 4:0, Völschow war mit 3:0 gegen die SG Sarow/Pentz erfolgreich. Die Partie entscheid sich in den letzten zwei Minuten, der SG hätte für Halbfinale Remis gereicht.

Einen richtig guten „Job“ machten die Nachwuchsschiedsrichter Mathis Hahn und Brian Thomann, in einem fairen Turnier gab es keine Zeitstrafen.

Geschäftsführer Roman Gau vom Hauptsponsor DWVG übergab bei der Siegerehrung die Pokale und Medaillen.

Der SV Traktor Sarow bedankt sich nochmals auf diesem Weg beim Hauptsponsor DWVG sowie den Turnierpaten Rechtsanwalt Stefan Tabbert, Landwirt Achim Franz, Landwirt Heinz Köhn, der Pommern Apotheke Demmin und dem Holzbau Griesch & Wodrich.

 

SG Sarow/Pentz I:

Marvin Haack – Max Kasdorf, Lars Bucars, Marius Garz, Devin Groth, Maximilian Haupt, Maxilmilian Timm, Lars Rohleder

0:5   SG Sarow/Pentz – SV M/S Neubrandenburg II

0:3   SG Sarow/Pentz – VfC Anklam

0:0   SG Sarow/Pentz – FC Neubrandenburg D IV

0:1   SG Sarow/Pentz – TuS Neukalen

Endstand Staffel 1:

1.   12   18:01   SV M/S Neubrandenburg II

2.   09   09:03   TuS Neukalen

3.   04   05:05   VFC Anklam

4.   01   01:11   FC Neubrandenburg DIV

5.   01   00:13   SG Sarow/Pentz I

SG Sarow/Pentz II:

Hugo Brauner – Tristan Otto, Karl Korthals, Ben Teske, Nico John, Konrfad Weslowski, Florian Richter

2:0   SG Sarow/Pentz – SV M/S Neubrandenburg I   (Tore: Teske (2))

5:2   SG Sarow/Pentz – Kickers JuS 03   (Tore: Teske (3), John, Korthals)

0:1   SG Sarow/Pentz – Greifswalder FC D IV

0:3   SG Sarow/Pentz – Sturmvogel Völschow

Endstand Staffel 2:

1.   09   09:01   Greifswalder FC

2.   09   08:03   Sturmvogel Völschow

3.   06   08:07   SG Sarow/Pentz II

4.   06   08:10   Kickers JuS 03

5.   00   01:13   M/S Neubrandenburg II

Halbfinale:

3:0   M/S Neubrandenburg II – Sturmvogel Völschow

3:2 n.7m   Greifswalder FC – TuS Neukalen

Spiel um Platz 9:

3:4 n 7m   SG Sarow/Pentz II – M/S Neubrandenburg I

Spiel um Platz 7:

1:2 n. 7m   FC Neubrandenburg – Kickers JuS 03

Spiel um Platz 5:

0:3   VFC Anklam – SG Sarow/Pentz II   (Tore: Teske (2), John)

Spiel um Platz 3:

3:2 n.7m   Sturmvogel Völschow – TuS Neukalen

Spiel um Platz 1:

2:0   M/S Neubrandenburg II – Greifswalder FC

Bester Spieler:   Sadjad Rezai (M/S II)

Bester Torwart:   Benedigkt Zschunke (Neukalen), Carl Meißner (Greifswald)

Torschützenkönig:   Sadjad Rezai (M/S II / 15 Tore)

7m-König:   Sadjad Rezai (M/S II)

1

IMG_7836

Platz 2 HGW

Platz 3 Voelschow

Platz 4 Neukalen

Bester Spieler etc...

Bester TW

Platz 5 SG II

Platz 10

 

IMG_7300

IMG_7327

IMG_7485

IMG_7488

IMG_7520

IMG_7535

IMG_7610

IMG_7634

IMG_7659

IMG_7712

IMG_7763

IMG_7824

IMG_7829

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Kommentare
Termine
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031