Saison 1995/1996…… Relegationsspiel am 23.06.1996 zum Aufstieg in die Kreisliga in Sanzkow….

Hinter der Loitzer Eintracht II (75 Punkte) und Traktor Pentz II (74) belegten die Sarower Traktoristen mit 66 Punkten und 92:32 Toren den dritten Platz in der Kreisklasse.

Bei den Toren war nur Gorschendorf (99) besser, gegen die Traktor das letzte Saisonspiel durch Tore von Steffen Siegler, Andre Engelmann und Detlef Flatau mit 3:2 gewann. Bei den Gegentoren ließ nur Loitz (31) weniger zu.

Von den 30 Ligaspielen gewann Traktor 19, spielte neunmal Remis und verlor nur zwei Spiele, daheim gegen Loitz (1:2) und auswärts beim SV Wolde (0:2). Bemerkenswert in der Heimstatik (10 Siege, 4 Remis, 1 Niederlage) ist die Anzahl  der Gegentreffer, nur ganze siebenmal (!!!) jubelten die Gäste in der Traktor Arena, gleich neunmal spielten wir zu „Null“ in den 15 Heimspielen.

Im Pokal war in der zweiten Runde Schluß durch die 2:5 (Tore: Flatau, Schumacher) Niederlage beim SV Rosenow II. In der ersten Runde gewann wir gegen Kreisligist Fortuna Tützpatz mit 4:2 n.V., nach einem 0:2 Rückstand drehten wir die Partie durch Tore von Jörg Krasemann (2), Björn Schumacher und Frank-Peter Dwars.

Den höchsten Saisonsieg gab es beim 12:0 gegen Teetzleben II, im Heimspiel trafen André Engelmann (3), Steffen Siegler (3), Frank-Peter Dwars (2), Christian Kotte. Jörg Diederich, René Maschke und Detlef Flatau.

Vor dem Relegationspiel waren die Sarower in 21 Spielen in Folge ungeschlagen. Gespielt wurde damals in einer 16er (!!) Liga, so unter anderem auch noch SV Kartlow, Burower SV, SV Wolde, Traktor Jürgenstorf oder B/W Gültz.

Gegner im Relegationsspiel in Sanzkow war der Waguner SV, die in der Kreisliga Letzter waren. Der FSV Malchin II (60 Punkte) stieg damals aus den Kreisliga einst auf, Zweiter wurde Zarnekow (57) vor Görmin (53).

So wirklich „Bock“ schienen die Waguner auf das Relegationsspiel nicht zu haben, sie kamen nur zu Neunt in Sanzkow an und auch ohne „Klamotten“.

Den „jungen Wilden“ von Traktor war dies völlig egal, sie wollten spielen, sie wollten nach Jahren in der Kreisklasse endlich in die Kreisliga und schließlich war die Aftershowparty auch schon angerichtet.

Mit einer halbstündigen Verzögerung pfiff Schiedsrichter Heinz Berkenhagen die Partie an, die völlig einseitig verlaufen und letztlich vorzeitig beendet wurde. Christian Kotte traf zum 1:0 in der 5.min, bis zur Pause erhöhten Steffen Siegler (2), Christian Kotte, Jan Ladwig und Frank-Peter Dwars auf 6:0.

Zu Acht kamen die Waguner zur zweiten Hälfte aus der Kabine. Nachdem Steffen Siegler, Christian Kotte und Dirk Wesolowski bis hin zum 9:0 trafen, brach Schiedsrichter Berkenhagen die Partie auf Bitten der Waguner in der 70.min ab.

Gegen Wagun spielten:

Harald Dudda – Gernd Taufmann (Holger Rachow), Dirk Wesolowski, André Engelmann, Björn Schumacher – Detlef Rachow (Alex Wolfram), Manfred Kretzschmar, Christian Kotte (Robert Dudda), Frank-Peter Dwars – Steffen Siegler, Detlef Flatau

Statistisches zur Saison 1995/1996:

Frank-Peter Dwars (35) bestritt die meisten Spiele, Steffen Siegler (34), Dirk Wesolowski (33), Andre Engelmann (33), Robert Dudda (31) und Manfred Kretzschmar (30) folgen vor Björn Schumacher (29), Gerd Taufmann (29), Holger Rachow (28), Detlef Rachow (27), Detlef Flautau (24), René Maschke (23), Dirk Steffenhagen (22), Christian Kotte (18), Jan Ladwig (10), Alex Wolfram (10), Jörg Diederich (8), Heiko Berndt (7), Harald Dudda (6), Jörg Krasemann (6) ind Achim Engelmann (1).

Mit 40 Treffern war Steffen Siegler bester Torschütze der Sarower in dieser Saison. Detlef Flautau traf 17mal, Frank-Peter Dwars 12mal, Christian Kotte, Heiko Berndt und Manfred Kretzschmar erzielten sechs Treffer. André Engelmann (5), Jan Ladwig (5), René Maschke (4), Björn Schumacher (4), Dirk Wesolowski (3), Jörg Diederich (3), Jörg Krasemann (1), Detlef Rachow (1) und Dirk Steffenhagen erzielten die restlichen Saisontreffer.

Die Hitliste der „Gelbsünder“ führte Frank-Peter Dwars (5) vor Detlef Flatau (3). Dirk Weslowski (3), Andre Engelmann (3) und Holger Rachow (3). Platzverweise kassierten André Engelmann (2) und Björn Schumacher.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Kommentare
Termine
Januar 2021
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031