Bei den Abrissarbeiten der sanierungsbedürftigen Decke in der Sarower Sporthalle entdeckten die Mitarbeiter der Burg Stargarder Baufirma Michael Dekarz, die einen sensationellen schnellen Job machten, in der Holzkonstruktionen eine „Flaschenpost“ aus dem Jahre 1971.

Ein wenig kurios war der Fund schon, denn die Flasche muss schon einige Tage auf dem Fußboden belegen haben, in teilen der Holzkonstruktion vom Dach bzw. zwischen der Dämmwolle.

Bemerkt haben die Arbeiter die Weinflasche beim Transport zum Bauschuttcontainer. Da die Flasche nicht im Guten zu öffnen war, musste sie eingeschlagen werden. Heraus kam ein abgerissener Zettel, auf dem sich die Bauarbeiter der damaligen LPG Sarow verewigten, die am Einbau der Decke im Jahr 1971 gearbeitet haben.

Mit dem Zettel ging es zu Ottmar Rapsch, der selbst auf der LPG arbeitete, und der noch alle Namen zuordnen konnte, selbst mitbeteiligt war und noch vieles über den Hallenbau weiß, der auch überregional Schlagzeilen machte.

Auf dem Zettel standen die Namen von Franz Giertz, Hermann Michael, Uli Gaedke, Rudi Röske, Otto Schmidt und Alfred Lehmann, die zu der damaligen Zeit auf der LPG als Stellmacher und Elektriker arbeiteten.

Die Sarower Sporthalle wurde 1972 eröffnet, der Bau einer Schwimmhalle daneben war schon in der konkreten Planung, wurde dann aber nicht mehr realisiert. Nach 46 Jahren intensiver Nutzung muss nun die Decke, die viele aushalten musste, erneuert werden.

Die Decke und die Holzkonstruktion sind komplett raus, der Einbau der neuen Decke soll ab dem 19.11. beginnen.

IMG_4375

IMG_4365

IMG_4154

IMG_4157

IMG_4159

IMG_4163

IMG_4167

IMG_4169

IMG_4171

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Kommentare
    Termine
    Oktober 2019
    M D M D F S S
    « Sep    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031