Archiv für 21. August 2019

Das Spieler der Alten Herren der SG Sarow/Pentz I und dem SV Gielow schien den Untertitel „Willkommen zum Tag der offenen Tür“ gehabt zu haben, nur gut, dass sich die 13 Tore beim 7:6 zu Gunsten der SG verteilten. Beide Teams hätten auch noch wesentlich mehr Tore machen können, nein eigentlich müssen, denn mit der Defensive hatte es beide Teams an diesem Tag nicht wirklich so, ziemlich luftig waren beide Abwehrreihen unterwegs. Die Treffer für die SG erzielten Thilo Wrrner (3), Stephan Spierling (2), Thomas Kellmann und Matthias Meissner.

Zumindest eine Halbzeit lang machten es die Oldies der SG II im Heimspiel gegen den SV Siedenbollentin ganz ordentlich und gingen nach dem Führungstreffer von Jens Fuchs mit einem 1:1 in die Pause. Doch da die SG II nicht so wirklich gut besetzt und auch ohne Wechsler war,  hielt die SG II in der zweiten Hälfte konditionell nicht mehr mit. Zwar riss der SVS spielerisch auch keine Bäume aus, aber es reichte um die Partie mit 4:1 zu gewinnen.

……  mehr  …… 

Ehe die Sarower Traktor Männer am Sonnabend ihren 3:1 Derbysieg gegen die Nossendorfer Kickers einfuhren, wurde es vor Spielbeginn ein wenig emotional. Die Sarower verabschiedeten ihren langjährigen Keeper Steffen Sudos, der auch etliche Jahre für Vorwärts Demmin spielte, nach 241 Spielen, in denen er auch 5 Treffer erzielte. Kürzer treten wollte der 46jährige eigentlich schon länger, tat es auch, aber irgendwie auch wieder nicht, denn er wurde immer wieder gebraucht und half immer wieder über einen kürzeren oder längeren Zeitraum aus. Wenn Steffen gebraucht wurde, gab es für ihn keine Frage, er war dabei, auch mit gesundheitlichen Problemen – eine top Einstellung. Mannschaft und Vereinsführung wussten dies bei der Verabschiedung zu würdigen und bedanken sich für seinen Einsatz, sein Engagement über die ganzen Jahren nochmals auf diesem Weg.

F-Jugend / Sonnabend, 24.08.2019 / 09.30 Uhr

SG Sarow/Pentz – Sturmvogel Völschow

Die Aufregung ist sicherlich genau so groß wie die Vorfreude, die jüngsten Kicker der SG Sarow/Pentz, die neu gebildete F-Jugend, bestreitet ihr erstes Spiel. Die Mannschaft von Trainer Steffen Schubert, in der auch vier Mädchen stehen, trifft dabei am Sonnabend (09.30) in Sarow auf Sturmvogel Völschow, die in diesem Spiel der Favorit sind. Für alle Kicker der SG ist es das erste richtige Spiel, daher hat der Coach die Erwartungen auch nicht all zu hoch gesteckt, die Mannschaft braucht noch einiges an zeit um richtig zusammen zu finden.

E-Jugend: Sonntag, 25.08. / 10.00 Uhr   

Traktor Dargun I – SG Sarow/Pentz

Nach ihrem klaren 11:0 Auftaktsieg gegen die Nossendorfer Kickers am ersten Spieltag muss die E-Jugend der SG Sarow/Pentz nun am Sonntag um 10.00 Uhr bei der ersten Mannschaft von Traktor Dargun antreten. Die Darguner bestreiten ihr Auftaktspiel heute am Mittwoch (16.30 Uhr) gegen ihre zweite Mannschaft. Die Partie gegen Dargun könnte für die Mannschaft von Trainer Jens Löwner schon eine kleine Standortbestimmung werden. 

D-Jugend: 

Freitag, 23.08.2019 / 17.30 Uhr:   FSV Malchin II – SG Sarow/Pentz

Sonntag, 25.08.2019 / 10.00 Uhr:   SG Sarow/Pentz – Demminer SV 91

Gleich zweimal muss die D-Jugend der SG Sarow/Pentz am Wochenende spielen. Am Freitag um 17.30 Uhr muss die Mannschaft von Trainer Thomas Wach zunächst bei der zweiten Mannschaft vom FSV Malchin antreten und möchte von dort am liebsten drei Punkte mitnehmen. Am Sonntag um 10.00 Uhr erwartet dann die SG in Schönfeld den Demminer SV 91 zum Heimspiel. Vielleicht ist diese Partie schon ein Gradmesser für die Saison.

C-Jugend: Sonntag, 25.08.2019 / 10.00 Uhr

SFV Nossentiner Hütte – SG Sarow/Pentz

Nach der knappen 1.2 Auftaktniederlage gegen die SG Plasten/Penzlin, wartet auf die C-Jugend der SG Sarow/Pentz im Auswärtsspiel beim SFV Nossentiner Hütte nun ein weiterer harter Brocken. Hütte setzte mit ihrem 17.1 Auswärtssieg bei der SG Chemnitz/Nordbräu schon mal eine richtige Marke, die Sarow/Pentzer werden sich auf eine Offensivstarke Mannschaft einstellen. Mit dem Spiel seiner Mannschaft war Trainer Dwars gegen Plasten(Penzlin zufrieden, mit dem Ergebnis, das aber so in Ordnung ging, nicht. Für die meisten Spieler ist das Norwegen Modell neuland, daran müssen sie sich noch gewöhnen.

B-Jugend: Sonnabend, 24.08.2019 / 09.30 Uhr

SV Siedenbollentin – SG Sarow/Pentz/Demmin

11:0 gegen den FC Rot/Weiß Neubrandenburg, der B-Jugend der SG Sarow/Pentz/Demmin ist der Saisonauftakt richtig gut gelungen. Trainer Daniel Schulz ordnete diesen Sieg aber richtig ein, von RWN wurde die SG nicht wirklich gefordert. Siedenbollentin unterlag in der letzten Woche mit 2:4 beim FSV Altentreptow, lag eine Viertelstunde vor Schluss auch noch vorn. Spielerisch war der Auftritt der SG gegen RWN schon ganz ordentlich, Offensiv hat die Schulz Truppe eine ziemlich starke Power. In Siedenbollentin wird die Mannschaft dann auch sicherlich gefordert werde.

Nach dem gelungen Saisonstart, die Sarower Traktor Männer gewann das Derby gegen die Nosendorfer Kickers mit 3:1, sind die Traktoristen nun am Sonntag um 14.00 Uhr beim SV Gielow gefordert.

Der letzte Sieg der Sarower in Gielow ist schon etwas her, 2014 gewann Traktor beim SVG mit 4:3. Seither gab es zwar nur zwei Spiele in Gielow, aber da gab es für die Traktoristen nichts zu holen (0:4/1:2).

„Diesmal wollen wir unbedingt punkten und streben einen Sieg an, wissen aber wie schwer es in Gielow ist, speziell dann, wenn der SVG sein typisches Spiel durch kriegt. Das müssen wir unbedingt verhindern, wir wollen selbst in Gielow agieren, vor allem brauchen wir dort ein energische Zweikampfverhalten“ blickt Trainer Dwars dem Spiel voraus.

Die Gielower unterlagen am letzten Wochenende auswärts beim FSV Reinberg mit 2:4, dort standen sie lange Zeit sehr kompakt, machten damit den Reinberger es gehörig schwer, und schalteten nach Ballgewinnen schnell um.

Personell hat Traktor noch Fragezeichen hinter den Einsätzen von Steffen Werbel (Oberschenkel) und Marco Engelmann (Knöchel), die sich beide gegen Nossendorf verletzten. Dafür sind Manuel Lehmann und Thomas Kellmann wieder mit dabei.

……  weiterlesen  ……