Archiv für 4. November 2018

IMG_3707Mit 2157 Punkten holte sich Reinhard Kohtz den Tagessieg in der zweiten Runde der Sarower Skatmeisterschaft, nur eines seiner 22 Spiele verlor er. Den Grand, der wiederum die meistgespielte Spielart in 135 von 558 Spielen war, bemühte er bei seinem Sieg garnicht allzu oft, nur ganze fünfmal, es waren die einfachen Farbenspiele (14) und zwei Ramschspiele. Mit 18 Punkten Rückstand belegte Bernd Koch, der sich den Tagessieg in Runde eins holte, den zweiten Platz. Ein verlorener „Herz mit Zweien“ sollte ihm den Tagessieg kosten, seine Führung in der Gesamtwertung untermauerte er damit aber dennoch allemal. Auch Jürgen Ferdinand (2120) und Hans Jürgen Seliger (2071) erspielten sich über 2000 Punkte, Wolfgang Dobberstein (1971), Klaus Jendraschek (1940) und Mario Immel (1940) scheiterten knapp an dieser Hürde. 

Torsten Lohr (1056) spielte den besten Tisch, Bernd Koch war Grand Senior (11), Dieter Öhlschläger war Ramschkönig (4). Torsten Lohr erreizte auch die meisten Spiele (29), Jürgen Ferdinand und Torsten Lohr gewann mit je 23 die meisten. 558 Spiele wurden angemischt, davon 488 gewonnen, insgesamt nahmen 31 Spieler teil.

 ……  Endstand Runde 2  ……

In der Gesamtwertung liegt Bernd Koch mit 4258 Punkten in Führung, auf den weiteren Plätzen folgen Reinhard Kohtz (3923), Hans Jutrowski (3666), Jürgen Ferdinand (3487) und Peter Schönfeld (3475).

……  Stand Gesamtwertung  ……

Die dritte Runde wird am Freitag, den 07.12.2018 um 18.00 Uhr gespielt. 

Während die E1 der SG sarow/Pentz durch einen 5:1 Heimsieg gegen Traktor Dargun I im Pokalwettbewerb die nächste Runde erreichte, unterlag die E2 mit 3:6 gegen Kickers JuS und schied aus. 

Gegen Dargun erzielte Jayden Jakobs für die E1 gleich vier Treffer, dem 1:0 in der 3.min ließ er Tore in der 17., 31. und 37.min folgen, dazu traf Laurenz Martius in der 36.min. Der Darguner Gregull traf in der 13.min zum zwischenzeitlichen 1:1.

Bei der E2 waren zwei Treffer von Tristan Spierling (6./31.) und einer von Erik Boldt (38.) letztlich zu wenig, um gegen eine gute Kickers Mannschaft weiter zu kommen. Trainer löwner sah seine mannschaft in der ersten Hälfte zu überhastet spielend, sie schlugen die Bälle zu schnell nach vorn, hatten unnötige, weite Laufwege. Zur Pause führten die Kickers mit 3:1, Tristan Spierling traf in der 6.min zum zwischenzeitlichen 1:1, JuS ging in der 2.min in Führung, baute diese in der 14. bzw. 19.min aus. Nach dem Wechsel verlor die SG zusehend die Ordnung, zwar verkürzte Spierling (31.) auf 2:5 und Boldt auf 3:5 (38.), doch zu mehr sollte es nicht reichen.

 

Die Erleichterung war groß, die Sarower Männer gewannen beim FSV Malchin II mit 2:0 und kletterte durch den dritten Saisonsieg mit nunmehr elf Punkten auf Platz neun. Die Treffer beim Tabellenletzten erzielten Mathis Hahn (43.) und Moritz Lorenz (88.). Arg ersatzgeschwächt traten die Sarower beim FSV an, lösten die Aufgabe, gegen einen über weite Strecken, harmlosen Gegner aber ordentlich. Die Zitterphase gegen Ende des Spiels durchaus ersparen können, in der zweiten Hälfte agierte Traktor zu fehlerhaft im eigenen Ballbesitz und verpasste die vorzeitige Entscheidung. Mit seinem Treffer zwei Minuten vor dem Ende erlöste MoritzLorenz sein Team und machte den „Deckel“ auf die Partie. 

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Neue Kommentare
    Termine
    November 2018
    M D M D F S S
    « Okt    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930