Archiv für die Kategorie „Berichte“

0 HP

 

Programm am Festtag:

09.30 Uhr   G-Jugend   SG Sarow/Pentz – Sturmvogel Völschow

10.15 Uhr   E-Jugend   SG Sarow/Pentz – Sturmvogel Völschow

11.00 Uhr   D-Jugend   SG Sarow/Pentz – Demminer SV 91

11.45 Uhr   C-Jugend   SG Sarow/Pentz – Demminer SV 91

12.30 Uhr   B-Jugend   SG Sarow/Pentz – Demminer SV 91

13.30 Uhr Ehrungen Nachwuchsbereich

14.00 Uhr   Alte Herren   SG Sarow/Pentz – Greifswalder SV Puls

16.00 Uhr   Männer   SV Traktor Sarow – Kreisauswahl

ab 19.00 Uhr   gemütliches Beisammensein mit Musik

Sonstiges am Jubiläumstag:

Für die Kinder:

Wasserrutsche, Hüpfburgen (2), Kinderschminken,

Ballonmodelieren mit einem Clown, Airhockeytisch, Tischkicker, Tischtennis u.a.

Kulinarisches:

Broilerwagen (Broiler & Bratwurst), Fischwagen (Räucherfisch & Fischbrötchen)

Spanferkel & Putenkeule, Kaffee & Kuchen, Eiswagen, Getränkewagen

Sonstiges:

Luftgewehrschiessen (13 – 18 Uhr), Verkaufsstände, Musik von DJ Franky

Keramikmalerei, Posaunenchor

WM-Spiel: Deutschland – Schweden (20.00 Uhr)

dankeDer Vorstand des SV Traktor bedankt sich bei allen Helfern, die in den letzten Wochen mit viel Zeit und Manpower an den Arbeitseinsätzen zur Vorbereitung zum  60jährigen Vereinsjubiläum des SV Traktor Sarow teilgenommen haben.

Schön, dass wir so viel Unterstützung hatten, ohne euch hätten wir die Arbeit nie geschafft!

Mathias MEWS, Dirk SCHWANK, Robert SCHWANK | Steven SCHLEGEL | Janos DUDDA | Mathis HAHN | Luis DWARS | Brian THOMANN | Andre ENGELMANN | Michael NEUMANN | Thomas LANGE | Philipp SUDOS | Hartmut DWARS | Hannes LADWIG | Martin WEGENER | Elvira LADWIG | die AerobicDAMEN

und an die, die ich jetzt hier versehentlich vergessen habe……..

Für die finanzielle Unterstützung zum 60jährigen Vereinsjubiläum bedankt sich der SV Traktor Sarow bei

Gem11 images (1)einde Sarow

Kreissparkasse Neubrandenburg – Demmin

Landwirt Heiko Jahns, Hohenbollentin

Physiotherapie Anke Wagemann, Demmin

Zweirad Bohnet, Demmin 

Landessportbund MV

Frau Dr. Sylvia Tschötschel

Landwirt Peter Rabe, Schwichtenberg

Notarin Petra Berger, Demmin

Volksbank Demmin eG

Autohaus Reinke GmbH, Neubrandenburg

Sanitär – und Heizungsbau Harald Range, Altenhagen

Fahrzeugservice Frank Kunkel, Hohenbrünzow

HBS Torsten Müller, Sternfeld

Holzbau Griesch & Wodrich

Landwirt Moritz Holtmeier, Sarow

Edis Netz GmbH

Naturwind Schwerin

Getränkefachhandel Feri Schmidtutz

Küchen- und Hausgeräte Böhme & Utecht, Demmin

Landmarkt Sarow

GEMEINSAMKEIT macht STARK

HP 1Die F-Jugend der SG Sarow/Pentz musste leider ihr geplantes Spiel gegen Sturmvogel Völschow beim 60jährigen Vereinsjubiläum des SV Traktor Sarow am Sonnabend leider absagen. Dafür haben sie auch einen wichtigen Grund, denn am Sonnabend ab 10.00 Uhr greifen sie in Waren/Müritz nach dem Kreismeistertitel in ihrer Altersklasse. Die SG ist sicherlich nicht der Topfavorit der Endrunde, dass könnte vielleicht der Malchower SV 90 sein, doch chancenlos ist die Mannschaft von Trainer Thomas Wach keinesfalls. Die Meisterschaft wird in Turnierform ausgespielt, sechs Mannschaften werden das Titelrennen aufnehmen und bei einer Spielzeit von nur zehn Minuten, entscheidet vielleicht nicht allein die Spielstärke, eher die Effektivität und eine gute Abwehrarbeit. 

Als Gruppensieger der Staffel 1 qualifizierte sich die SG für die Endrunde, dazu noch der Demminer SV 91, die mit einem tollen Saisonendspurt noch den FCN III abfing und sich Platz zwei holte. Im Spiel Nummer zwei der Endrunde treffen dann beide Teams auch gleich aufeinander und beide wollen natürlich mit einem Sieg starten, Spannung ist also schon gleich programmiert im Derby.

Mit 19 Siegen und einem Remis erspielte sich der Malchower SV 90 die Teilnahme an der Endrunde, 198 Tore schossen sie in ihren 20 Saisonspielen. Der SV Waren wurde Zweiter, hat also den Heimvorteil in der Endrunde auf ihrer Seite. 

Ohne Niederlage in ihren 19 Saisonspielen blieb der FC R/W Neubrandenburg und erzielten dabei sensationelle 215 Tore, doch der Sieger der Staffel 3 verzichtet auf die Teilnahme an der Endrunde. Nutznießer ist der Tabellendritter, die SG Woldegk, die mit dem TSV Friedland (224 Saisontore) das Endrundenfeld komplettieren. 

Die Kreisauswahl zum 60jährigen Vereinsjubiläum des SV Traktor Sarow gegen die Sarower Männermannschaft spielt, sieht wie folgt aus:
 
SV B/W Tutow:
Sebastian Raatz, Marco Felgenhauer, Ronny Raatz, Ricardo Schröder
 
Demminer SV 91:
Justin Möhle, Georg Ott, Joey Frommholz
 
Nossendorfer Kickers:
Manuel Femmer, Robin Biermann, Patrick Meyer
 
Sturmvogel Völschow:
Henry Ahrendt, Hardy Femmer, Jakob Anders
 
Wir bedanken uns schon im Voraus bei den Vereinen und den Spielern.

Knapp mit  2:1 gewannen die Alten Herren der SG Sarow/Pentz I den Stavenhagener SV. Stavenhagen trat ohne Wechseler an, stellte sich tief in die eigene Hälfte. So probierte es die SG des öfteren mit Fernschüssen und hatte da ganz gute Szenen. Thilo Werner erzielte die wichtige Führung zum 1:0, Christoph Werner legte zum 2:0 nach. Das schien dann schon die Vorentscheidung gewesen zu sein, doch eine Unsicherheit in der Defensive nutze Stavenhagener zum 1:2 und machte das Spiel wieder spannend. Die SG versuchte nun den Ball länger in den eigenen reihen zu halten, verpasste aber zu oft den letzten Paß, der ungenau oder überhastet geriet. 

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

IMG_8022Die „Serie“ hält, nach einem schwachen spiel folgt ein gutes. Ihr Heimspiel gegen den SV Siedenbollentin gewannen die Alten Herren der SG Sarow/Pentz II mit 6:3. Durch den eingebunkerten Dreier bleibt die SG auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Nach einer guten ersten Halbzeit und einer 5:1 Führung, agierte die SG II im zweiten Durch ein wenig nachlässig, behäbig, ohne den zwingenden Zug zum Tor, aber nachdem Siedenbollentin auf 3:5 verkürzte, waren die Sarow/Pentz wieder präsent und „schaukelten“ den Sieg nach Hause. Heiko Richter (3), Henry Grieger, Eric Meinke und Jürgen Schülke erzielten die Treffer für die SG, die mit 12 Punkten Vierter in der Tabelle sind, mit drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Kickers JuS 03.  

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

……  Bilder vom Spiel  ……

24 Punkte aus neun Spielen holte die E-Jugend der SG Sarow/Pentz in der Rückrunde, eine bemerkenswerte Bilanz. Durch die Erfolge spielte sich die Mannschaft in der Tabelle vor auf Platz drei, den die Mannschaft auch halten wird, unabhängig vom Spielausgang der Partie beim Tabellenfünften Demminer SV 91, die am Sonnabend um 10.00 Uhr auf dem Saarplatz stattfindet. gegenwärtig hat die SG auf den DSV zwei Punkte Vorsprung, doch während es für die Demminer das letzte Saisonspiel sein wird, hat die SG noch eine „Hängepartie“ gegen die Nossendorfer Kickers, die wohl am „grünen Tisch“ entschieden wird zu Gunsten der SG.

0 E 16.06.

Bei den beiden Alte Herrenteams der SG Sarow/Pentz geht es momentan auf und ab, auf Niederlagen folgen Siege. So bei der ersten Mannschaft, die nach der 1:12 Klatsche bei Spitzenreiter TuS Neukalen, die sich mit dem 3:1 Sieg gegen Traktor Dargun in der Vorwoche eindrucksvoll zurückmeldete. Nun trifft die Mannschaft im ersten Spiel der Rückrunde der Sommerrunde auf den Stavenhagener SV, gegen die es im hinspiel einen knappen 3:2 Erfolg gab. Anpfiff in Schönfeld ist am Freitag um 19.00 Uhr. Mit einem Sieg kann die SG I, die aus ihren bisherigen sieben Spielen 13 Punkte holte, ihre Chancen auf eine mögliche Halbfinalchance in der Meisterschaft wahren.

Die zweite Mannschaft kassierte nach ihren überzeugenden 4:0 Sieg beim Spitzenreiter der Staffel 2, Kickers JuS 03, eine 0:4 Schlappe beim Vorletzten B/W Gültz und verpasste da die Möglichkeit, den Abstand auf den Tabellenzweiten, SV Siedenbollentin, zu verkürzen. Gegen jene Siedenbollentiner geht es nun am Freitag in Sarow um 19.00 Uhr. Im Hinspiel gewann der SVS, die Tabellenzweiter sind, mit 3:2.

0 AH 15.06.

 

IMG_7900Trotz der 0:3 Niederlage gegen die Nossendorfer Kickers im letzten Saisonspiel, gab es doch noch ein Happy End für die Traktoristen. Die Sarower bleiben Zwölfter und spielen damit auch in der nächsten Saison in der Kreisoberliga. Das letzte Saisonspiel hätten die Sarower gern gewonnen, doch nach guter erster Hälfte, wurde Traktor Anfangs der zweiten Hälfte mit zwei Toren (48./52.) kalt erwisch und konnten nach dem Doppelschlag dem Spiel keine Wende mehr geben. Am Ende gewannen die Kickers verdient, auch wenn das Spiel über die kompletten neunzig Minuten ausgeglichen von den Spielanteilen her verlief, die Nossendorfer hatten aber mehr Zug zum Tor. 

……  weiterlesen  ……

……  Bilder vom Spiel  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

In ihrem letzten Saisonspiel unterlag die C-Jugend der SG Sarow/Pentz im Heimspiel mit 2:6 gegen den SV Chemie Neubrandenburg. Trainer Thomas Teske sah den Chemie Sieg als verdient an, die Neubrandenburger waren spielerisch besser, in ihren Aktionen sicherer. Die Neubrandenburger Führung durch Buth (10.) egalisierte Nico John in der 15.min. Danach hatte die SG eine gute Phase, in der auch die Führung für die SG möglich war. Doch mit einem Doppelschlag von Buth (25./30.) ging Chemie mit einer 3:1 Führung in die Pause. Nach einem erneuten Buth Treffer (44.) keimte bei der SG nach dem 2:4 durch Florian Richter (57.) keimte bei der SG wieder etwas Hoffnung, auch weil die Mannschaft unverdrossen kämpfte und gut im Spiel war. Die Hoffnung währte aber nur drei Minuten, da traf Voss (60.) zum 5:2, den 6:2 Endstand erzielte wiederum Buth (68.). 

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Durch ihren 9:2 Auswärtssieg bei den Nossendorfer Kickers kletterte die E-Jugend der SG Sarow/Pentz in der Tabelle auf den dritten Platz. dass idt eine Bestätigung für die tolle Rückrunde der SG. Colin Haack (4), Elias Giermann (3), Carlo Krüger und Cody Schulz erzielten die Treffer.

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Mit 3:1 gewinnen die Oldies der SG Sarow/Pentz ihr Heimspiel gegen Traktor Dargun und holt sich damit ihren vierten Saisonsieg im siebten Spiel. Die Treffer erzielten Stefan Spierling, Mario König und Thomas Teske.

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Mit einer doch etwas peinlichen Pleite endete das Auswärtsspiel der Oldies der SAG Sarow/Pentz bei B/W Gültz. Nach dem 0;:4 stand die SG ziemlich „bedröppelt“ auf dem Gültzer „Grün“ und verpasste durch die Niederlage an den beiden Spitzenteams dran zu bleiben. Alles was beim 4:0 Sieg gegen Tabellenführer Kickers JuS in der Vorwoche noch klappte, lief diesmal nicht. Einfache Gegentore aus eher harmlosen Situationen, schludrig bei eigenen Chancen, dazu kam die SG mit dem kleinen Platz überhaupt nicht zu recht, es wurde zu einem Freitag zu vergessen und das am besten schnell.

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Der heutige Heimspiel der B-Jugend der SG Sarow/Pentz gegen Chemie Neubrandenburg fällt aus, Chemie hat das Spiel abgemeldet.

Eigentlich sollte der Klassenerhalt der Sarower Traktor Männer in der KOL gesichert sein, eigentlich………. Doch um Eventualitäten, allen Unwägbarkeiten aus dem Weg zu gehen, streben die Traktoristen im Heimspiel am Sonnabend um 14.00 Uhr gegen die Nossendorfer Kickers mindestens einen Punkt an. Besser wären sogar drei, dann wäre sogar, je nach Spielausgang auf anderen Plätzen, sogar Platz elf oder zehn drin. Mit Platz elf, dazu fehlt ein Punkt, wäre Traktor absolut „safe“.

Derzeit ist Traktor Zwölfter, hat drei Punkte Vorsprung auf den Vorletzten Gielow. Die spielten am letzten Wochenende bei Kickers JuS nur zu Acht, gingen nach drei Gegentoren nach knapp 20 Minuten vom Platz. Damit sicherten sie gegenüber den Sarowern sich ein besseres Torverhältnis….. Wir lassen das mal so stehen.

Gegenüber den Tabellenletzten SV Rosenow (18 Punkte) haben die Sarower ein Plus von 26 Treffern, so würden die Traktorspieler selbst bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Rosenower Sieg gegen Tutow, nicht mehr auf den letzten Platz rutschen, maximal auf den Vorletzten, wenn Gielow ihr Spiel gegen Basedow gewinnt.

Platz 13 reicht wohl zum Klassenerhalt, da der Tabellenvorletzte der KOL Staffel 1, der PSV Röbel II, weniger Punkte hat und damit schlechtester Vorletzter sein. Diese Regel greift unter anderem auch, wenn die Pentzer Traktoristen in der Landesklasse verbleiben und danach sieht derzeit mehr als sicher aus.

Traktor geht mit Personalsorgen in das Nossendorf Derby, denn die gesperrten Mario Grimmberger und Marco Engelmann fallen definitiv aus, ebenso Thomas Kellmann (Urlaub), doch auch die Kickers, die Neunter in der Tabelle sind, hatten zuletzt einige personelle Probleme. Im Hinspiel unterlag Traktor trotz guter Leistung sehr unglücklich mit 0:1. Drei ihrer letzten vier Spiele verloren die Kickers, dazu gab es ein Remis.

0 Männer 09.06,

Im Heimspiel gegen den SV Chemie Neubrandenburg wird die B-Jugend der SG Sarow/Pentz am Sonnabend um 16.00 Uhr in Pentz zum letzten Saisonspiel auflaufen und das als frischgebackener neuer Kreismeister. Gern hätte die Mannschaft den Titel auf dem „Grün“ geholt, doch der FSV Mirow/Rechlin trat nicht an, so gab es die Meisterschaft am „grünen Tisch“. Mit einem Sieg gegen den Tabellenzehnten soll das dann nachgeholt werden, doch unabhängig vom Spielausgang, durch den Mirower Nichtantritt ist die Mannschaft von Trainer Daniel Schulz neuer Kreismeister der B-Jugend. Ein riesiger Erfolg für Spieler, Trainer und beide Vereine, inklusive der Gastspieler von Kickers JuS 03, die entscheidend zum Titelgewinn waren.

Auch die C-Jugend hat ihr letztes Saisonspiel, auch sie erwaten zum Heimspiel den SV Chemie Neubrandenburg, gespielt wird am Sonntag um 10.00 Uhr in Schönfeld. Es dürfte ein interessantes Spiel werden, denn der Sechste trifft auf dem Fünften, die SG hat einen Punkt weniger auf dem Konto, könnte bei einem Sieg in der Tabelle an Chemie vorbeiziehen. Das Hinspiel gewann die SG knapp mit 4:3.

Die E-Jugend der SG Sarow/Pentz tritt am Sonntag um 10.30 Uhr bei den Nossendorfer Kickers an und ist als Tabellenvierter beim Tabellenletzter klar favorisiert. Die Nossendorfer sind in dieser Saison noch ohne Punkt sind und dennoch motiviert in die Spiele gehen, sie bestreiten, nötigt Respekt ab.

0 NW 09.06.

Nach ihrer deftigen 1:12 Niederlage bei Spitzenreiter TuS Neukalen, haben die Oldies der SG sarow/Pentz im Heimspiel gegen Traktor Dargun einiges gut zumachen. Vorallem hofft die SG auf eine bessere Besetzung, in Neukalen war die Personalnot nicht zu übersehen im Endergebnis. Die SG rutschte nach der Niederlage auf Platz vier ab, die Darguner sind Fünfter. Eigentlich gehört Dargun stets zu den Staffelfavoriten, doch in dieser Saison läuft es auch noch nicht so rund, bei sieben Punkten aus fünf Spielen, dürfen sie sich eigentlich auch keinen weiteren Ausrutscher erlauben.  

Nach zuletzt drei Siegen in Folge will die zweite Mannschaft der SG im Auswärtsspiel bei der SG B/W Gültz nun Sieg Nummer vier folgen lassen. Favorisiert ist die SG II, die Tabellendritter mit neuen Punkten sind, allemal beim Tabellenvorletzten (3 Punkte). Ein Selbstläufer ist es aber beileibe nicht, die Bedingungen in Gültz sind alles andere als leicht zu bespielen. Kann die Mannschaft aber an die Leistung vom 4:0 am letzten Freitag bei Kickers JuS 03 anknüpfen, sollte es ein Sieg werden.

0 AH 08.06.

IMG_7820….. wurden die Sarower Traktoristen im Auswärtsspiel beim SV B/W Basedow in der letzten Minute noch kalt erwischt. Nach einem Missverständnis in der Sarower Defensive, schenkte Traktor den Basedowern das 1:1.

Mit einem Sieg hätten sich die Sarower endgültig aller Abstiegssorgen entledigen können, auch allen Eventualitäten und den Sieg hätten sich auch die Sarower verdient gehabt. Denn trotz 70 Minütiger Unterzahl war Traktor die bessere Mannschaft, hatte mehr und die besseren Chancen. Gegen vor allem in der zweiten Hälfte einfallslose Basedower verpassten die Sarower ihren „Befreiungsschlag“.

Die Punktgewinn war dennoch wichtig, weil die Sarower nicht mehr auf dem letzten Tabellenplatz zurückfallen können, es fühlte sich aber ein wenig anders an.

Aus dem Gewühl heraus, stocherte Jannik Strek nach einem Torwartfehler den Ball zur Sarower Führung (55.) ins Tor.

Nach einer Rangelei in einer „Rudelbildung“ sah Traktors Marco Engelmann in der 20.min die rote Karte, der Bassedower Enrico Lange ebenso nach einer Tätlichkeit an Sarows Keeper (90.)

……  weiterlesen  ……

……  Bilder vom Spiel  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Mit einem ganz tollen und spielerisch starken 7:2 Sieg gegen den FC Neubrandenburg III beendete die F-Jugend der SG Sarow/Pentz (vorläufig) ihre Saison. der Staffelsieg stand für die Mannschaft von Thomas Wach schon vorher fest, das 7:2 im Spitzenspiel gegen den FCN rundete diesen aber noch einmal so richtig ab. Jayden Jakobs und Jannik Löwner erzielten je drei Treffer, dazu traf Oskar Sodemann. Ende Juni bestreiten dann unsere Mannschaft die Endrunde zur Kreismeisterschaft. 

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Durch ihren 4:0 Heimsieg gegen TuS Neukalen verbesserte sich die E-Jugend der SG Sarow/Pentz in der Tabelle auf Platz vier. Die Treffer gegen Neukalen erzielten Laurenz Martius, Marvin Günther, Colin Haack und Elias Giermann. nach einer 2:0 Pausenführungen, sorgten zwei späte Treffer in den letzten fünf Minuten von Haack und Giermann für die Entscheidung. 

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

IMG_7521Nach dem sehr mauen und spielerisch dürftigen 3:2 gegen Ivenack, überraschte die Oldies der SG Sarow/Pentz II durch einen 4:0 Erfolg bei Spitzenreiter Kickers JuS 03. Am Ende war es völlig verdient, die SG war in der Defensive besser, effektiver vor dem Tor und hatte vor allem in der ersten Hälfte in einigen Situationen auch das nötige Spielglück. 

In der Statistik dürften die Kickers wesentlich mehr Torabschlüsse auf dem Zettel gehabt haben, doch SG Keeper Utecht bekam immer wieder eine Hand den den Fuß an den Ball, wenn nicht, half das Alu oder die Kickers verzogen knapp. Mit zunehmender Spielzeit wurden ihre Versuche immer verzweifelter, sie selbst hatten das Gefühl, noch ewig spielen zu können, ohne Torerfolg. 

Durch ihren dritten Sieg im ihrem fünften Spiel der Sommerrunde verbesserte sich die SG auf Platz drei in der Tabelle. 

……  Bilder vom Spiel  ……

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

1.Platz MarcelMarcel Wegner gewinnt das 25.Sarower Dartturnier!

Im Finale bezwang Wegner, der alle seine 13 Spiele im Turnier gewann, gegen den Sarower Rene Maschke. Im Finale warfen beide eine 180. bei 85 Rest holte sich Wegner das 1:0 auf der Doppel 5. Auf der Doppel 8 holte sich Maschke das 1:1, 49 waren da noch auf der „Uhr“. Leg Nummer drei ging wieder an Wegner, er holte es sich auf der Doppel 16. Im vierten Leg spielte Wegner einen Sieben-Darter, er begann mit einer 85, warf seine 180 hinterher und checkte dann die D18. Als Maschke im fünften Leg zwei Doppel auf die 10 verpasste (ein Neun-Darter war möglich), mit 125 und 98 hatte er stark vorgelegt, schnappte sich Wegner bei 77 Rest auf der D20 das Leg und den Turniersieg.

…….  alles zum Turnier  ……

 

 

Siegerfoto

Die F-Jugend der SG Sarow/Pentz gewann ihr Auswärtsspiel bei Sturmvogel Völschow mit 7:1 und sicherte sich damit den Sieg in ihrer Staffel, der zur Teilnahme an der Endrunde zur Kreismeisterschaft berechtigt. Nach der 3:5 Niederlage unter der Woche gegen den FSV Malchin, war die Mannschaft von Trainer Thomas Wach kaum wieder zuerkennen. Von Beginn an war die SG sehr agil, der Wille zum Sieg war förmlich spürbar. Janik Löwner erzielte in der 4.min das 1:0, drei Minuten später erzielte Jayden Jakobs das 2:0. Die Völschower verkürzten aus 1:2 (9.) , doch noch vor der Pause trafen Janik Löwner (14.) und Erik Boldt (17.). In der zweiten Hälfte ließ sich die Sg nicht mehr vom Siegkurs abbringen, Erik Boldt (22.), Melvin Haack (32.) und Julian Kroll (39.) trafen in Hälfte zwei für die SG. Der Staffelsieg ist ein riesiger Erfolg für Mannschaft, Trainer und die Eltern. 

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Eine herbe 1:12 Schlappe mussten die Alten Herren der SG Sarow/Pentz I in ihrem Auswärtsspiel bei Spitzenreiter TuS Neukalen einstecken. Zum erwarteten Spitzenspiel kam es nicht, denn personell war die SG als Tabellenzweiter in diesem Spiel alles andere als gut aufgestellt. Als Entschuldigung wollte dies die Mannschaft nicht stehen lassen.

Nach dem 1:0 für Neukalen kam die SG noch durch Christian Baumann zum zwischenzeitlichen 1.1 Ausgleich, danach verlor die SG aber völlig den Faden und kam gegen lauf – und spielfreudiger Neukaler nicht mehr mit.  Durch unnötige Ballverluste und Fehler im Spielaufbau begünstigte die SG so manches  leider auch selbst.

……  weiterlesen  ……

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

Neue Kommentare
Termine
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930