IMG_2775Mit 18 Punkten aus acht Spielen überwintert die C-Jugend der SG Sarow/Pentz auf Platz 2 in der Kreisliga und hat damit ihr Leistungspotenzial nahezu ausgeschöpft. Sechs Siege, zwei Niederlagen stehen in der Bilanz, das spiel bei der SG Woldegk fiel aus, ob dies nachgeholt wird, ist ungewiss, die Woldegker zeigen im Moment wenig Kooperationbereitschaft.

Die Kreisliga wird im Norweger Modell gespielt, also auf Großfeld (11 Spieler) oder verkleinerten Großfeld (9), je nach Mannschaftsstärke der Vereine.

Ihre beiden Niederlagen kassierte die SG gegen Kickers JuS 03 und bei der SG Wesenberg/Mirow. beim 2:6 in Heimspiel gegen den souveränen Spitzenreiter Kickers JuS 03 verlor die Mannschaft von Trainer Thomas Teske mit 2:6, machte es da den Kickers so schwer wie möglich, unterlag aber letztlich auch in der Höhe verdient. Das 1:2 bei der SG Wesenberg/Mirow auf Großfeld, war nicht nur ärgerlich, sondern auch unnötig und vermeidbar.

IMG_5134Denkbar knapp waren die Erfolge bei Chemie Neubrandenburg (4:3) und gegen den Demminer SV 91 (3:2) in der die Truppe, die zu einem großen Teil seit der F-Jugend zusammen spielt, beweis, dass sie zu ihren tollen spielerischen Potenzial, auch über richtig starke kämpferische Qualitäten verfügt.

Mit 29 geschossenen Toren legten die Sarow/Pentzer einen verheißungsvollen Start hin, beim 14:0 zum Auftakt waren die jungen in ihrem ersten Großfeldspiel voller Euphorie und kaum zu bremsen. Beim 9:1 in Neukalen wurde im Norweger Modell gespielt, ebenso beim 6:2 im Auswärtsspiel beim PSV Neustrelitz.

Nach den beiden Niederlagen, war der 3:2 Sieg gegen den Demminer SV 91 sehr wichtig und in einem spannenden, kurzweiligen und packenden Spiel auch ein wenig glücklich, wegen dem Siegtreffer in letzter Minute durch Ben Teske, der mit 18 Treffern bester Torschütze seiner Mannschaft ist.

IMG_5258Spielerisch zäh, aber völlig ungefährdet war der 4:0 Heimsieg gegen den SV Burg Stargard, der 4:3 Erfolg bei Chemie Neubrandenburg, bildete den Abschluss der ersten Halbserie.

Die Pokalauslosung bei Kickers JuS war denkbar ungünstig, beim 0.10 erwischte die Mannschaften einen gebrauchten Tag, war chancenlos.

Neben Ben Teske (18), sind Nils Seegert (10) und Nico John die besten Torschützen der Mannschaft, die allemal das Zeug dazu hat, am Ende der Saison auch auf Platz zwei zu stehen.

Für die SG spielten: Hugo Brauner (9/0), Nico John (9/9), Niclas Ladwig (9/0), Ben Teske (9/18), Nils Seegert (9/10), Florian Richter (9/0), Max Kasdorf (9/0), Nick Boetig (8/4), Monty Reimer (8/0), Paul König (8/0), Marius Garz (8/0), Lars Rohleder (8/0), Karl Korthals (7/1), Tristan Otto (5/0), Devin Groth (4/0), Maximilian Haupt (3/0), Emanuel König (1/0).

Neue Kommentare
Termine
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031