Hallenmeisterschaft Zwischenrunde / 21.01.2018

SG Sarow/Pentz:

Mienert – Hahn, Popiolek, Linde, Jakobs, Spierling, Sodemann, Henning

Spiele:

1:0   SG Sarow/Pentz – FSV Altentreptow   (Tor: Hahn)

1:0   SG Sarow/Pentz – FSV Malchin   (Tor: Spierling)

0:1   SG Sarow/Pentz – Malchower SV 90

3:0   SG Sarow/Pentz – Traktor Dargun   (Tore: Jakobs (2), Spierling)

0:3   SG Sarow/Pentz – SV Waren 09

Endstand Zwischenrunde

1   15   7:0   Malchower SV 90

2   12   7:1   SV Waren 09

3   09   5:4   SG Sarow/Pentz

4   02   3;7   FSV Altentreptow

5   2   2:6   FSV Malchin

6   2   3:0   Traktor Dargun

Freuen konnten sich die kleinen Kicker der F-Jugend der SG Sarow/Pentz diesmal nicht über ihren dritten Platz, denn dadurch verpasste die SG den erhoffen Sprung in die Endrunde. neun Punkte waren am Ende zu wenig, der Malchower SV 90 (15) und der SV Waren (12) erreichten die Endrunde.

Mit einem knappen 1:0 gegen den FSV Altentreptow startete die SG in die Zwischenrunde, gegen in der Defensive sehr gut stehende Treptower erlöste Anton seine Mannschaft mit einem Fernschuss seine Mannschaft, denn es sah alles schon nach einem Remis aus. Die Partie gegen den FSV Malchin verlief auf Augenhöhe, so richtig klare Torchancen konnte sich beide Teams nicht rausspielen. Nur gut das Tristan Spieling seine Chance in der dritte Minute nutzte und den 1:0 Siegtreffer erzielte. Im dritten Spiel gegen den Malchower SV 90 musste die SG ein 0:1 Niederlage einstecken, Die Sarow/Pentz hatte einige gute Möglichkeiten zumindest den Ausgleich zu erzielen. Im Spiel gegen Traktor Dargun zeigten die SG Kicker eine richtig gute Leistung und siegten mit 3:0 (Tore: Jakobs (2), Spierling). Die Konstellation vor dem entscheidenden Spiel gegen den SV waren war klar, beide hatte neun Punkte, die SG hatte +4 Tore, waren +3, also hätte ein Remis gereicht. Doch die Warener machten es der Sg nach ihrem Führungstreffer richtig schwer, sie standen sehr kompakt, verteidigten stark und nutzten zwei weitere Chancen zum 3:0 Sieg. Gänzlich unzufrieden war Trainer Thomas Wach dennoch nicht, die Zwischenrunde hatte gute Qualität, war stark besetzt.

Hallenmeisterschaft Vorrunde / 14.01.2018

Ihrer Favoritenstellung eindrucksvoll gerecht wurde die F-Jugend der SG Sarow/Pentz bei der Vorrunde zur Hallenmeisterschaft in Dargun, mit fünf Siegen und einem Remis löste die SG das Ticket zur Zwischenrunde, mit 12 Toren waren die das torgefährlichste und mit nur drei Gegentreffern auch das defensivstärkste  Team der Vorrunde. Gemeinsam mit der SG zogen der FSV Altentreptow und Traktor Dargun in die Zwischenrunde, die am 21.01.2018 um 12.30 Uhr in Malchin gespielt wird. Dort trifft die SG dann abermals auf Altentreptow und Dargun, dazu noch auf den Malchower SV 90 II, FSV Malchin I und dem SV Waren I.

Der 3:0 Auftakt gegen Sturmvogel Völschow war für das Team von Trainer Thomas Wach ein Auftakt nach Maß, Jayden Jakobs erzielte zwei Treffer, dazu traf Anton Hahn. Im Spiel gegen den FSV Malchin II schoss Jakobs die SG in Führung, nach dem Malchiner Ausgleich, erzielte Jakbos auch das 2:1. Den 3:1 Endstand besorgte Anton Hahn, der, nachdem George Popiolek mit einem Strafstoß am Malchiner Keeper scheiterte, erfolgreich abstaubte. Mit dem 2:1 Sieg gegen Dargun brachte sich die SG in die Pole Position für die Zwischenrunde, die Treffer erzielten Spierling und Jakobs. Den entscheidenden Schritt in Richtung Zwischenrunde machte die SG durch das 2:0 (Tore: Hahn, Jakobs) gegen Altentreptow, Grundlage war auch hier eine starke Abwehrleistung der gesamten Mannschaft. Durch einen Doppelschlag innerhalb einer Minute führte die SG gegen den DSV 91 schon früh mit 2:0 (Tore: (Jakobs, Spierling). Nach dem Demminer Anschlußtreffer wurde die Partie nochmal lebhaft. Im letzten Spiel gegen Neukalen war schon zu spüren, dass die Kraft und die Konzentration bei der SG etwas nachließen, die Partie endete torlos.

Spiele:

3:0   SG Sarow/Pentz – Sturmvogel Völschow   (Tore: Jakobs (2), Hahn)

3:1   SG Sarow/Pentz – FSV Malchin   (Tore: Jakobs (2), Hahn)

2:1   SG Sarow/Pentz – Traktor Dargun   (Tore: Spierling, Jakobs)

2:0   SG Sarow/Pentz – FSV Altentreptow   (Tore: Hahn, Jakobs)

2:1   SG Sarow/Pentz – Demminer SV 91   (Tore: Spierling, Jakobs)

0:0   SG Sarow/Pentz – TuS Neukalen

Endstand Vorrunde:

1.   16   12:03   SG Sarow/Pentz

2.   10   04:05   FSV Altentreptow

3.   09   05:04   Traktor Dargun

4.   08   07:05   Sturmvogel Völschow

5.   08   05:04   Demminer SV 91

6.   06   02:03   TuS Neukalen

7.   01   01:12   FSV Malchin II

Für die SG spielten:

Mienert – Popiolek, Hahn, Löwner, Spierling, Jakobs, Kroll, Henning, Sodemann

Neue Kommentare
Termine
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30