Debeka – Cup / B-Jugendtuniernier des SV Traktor Sarow / 06.01.2018

Die B-Jugend des Demminer SV 91 gewinnt den Debeka – Cup des SV Traktor Sarow. Der DSV erwies sich ein Stück weit stärker wie die Konkurrenz, sie gewannen das Turnier absolut verdient. Bereits vor ihrem letzten Turnierspiel gegen Sturmvogel Völschow standen sie als Turniersieger fest, das 1:3 fiel nicht ins Gewicht, denn zuvor sammelten sie 13 Punkte für den Turniersieg. Fünf Teams spielten im Turnier fast auf Augenhöhe, jeder konnte jeden schlagen, Kleinigkeiten sollten entscheidend werden. Spielerisch war das Turnier doch etwas zäh, richtig gelungene Kombinationen waren zu selten zu sehen, es überwog der Kampf und Einsatz.

Mit einem knappen 3:2 Erfolg gegen die erste Mannschaft von Gastgeber SG Sarow/Pentz starteten die Demminer ins Turnier, im nächsten Spiel teilten sie sich die Punkte beim 1:1 gegen den MSV Priepert. Nach dem 2:0 über Landesligist Stralsunder FC war klar, der DSV ist ein Kandidat auf den Titel. Das knappe und etwas glückliche 1:0 gegen die SG Sarow/Pentz II unterstrich ihre Ambitionen. Entscheidend war aber ihr 3:0 gegen den Grimmener SV (Landesliga), die zu diesem Zeitpunkt auch die die Möglichkeit auf den Turniersieg hatten.

Richtig spannend hingegen war hingegen hinter dem DSV, die Plätze zwei bis fünf trennte nur ein Punkt. Grimmen verspielte den zweiten Platz durch ein 3:3 gegen Priepert in ihren letzten Spiel, sie führten hier mit 2:0 bzw. 3:1, fingen sich aber vier Sekunden vor den Schlusssirene den Ausgleich ein. und rutschten auf Platz vier. Nutznießer sollte der Gastgeber werden. Beide Teams hatte 10 Punkte und mit 9:6 das gleich Torverhältnis, die Zweite gewann aber das direkte Duell mit 2:0. In ihrem letzten Spiel gegen den Stralsunder FC brauchte die SG einen Sieg für „Podium“, bei drei Toren Differenz hätten sie ihre Erste noch abgefangen. Schnell führte die Mannschaft mit 3:0 und sicherte dann den Vorsprung.

Gegen Grimmen spielte die SG II 0:0, beim 1:4 gegen Völschow wurden sie klassisch ausgekontert, Priepert bezwangen sie 3:1. Die SG tat sich zu Turnierbeginn noch etwas schwer, nach dem 0:2 gegen die SG II, unterlagen die dem DSV mit 2:3 und spielten gegen Grimmen 0:0. Dann ließen sie drei Siege gegen Priepert (2:1), Völschow (2:1) und Stralsund (3:0) folgen.

Auch Grimmen und Völschow auf den Plätzen vier und fünf waren punktgleich mit jeweils neun Punkten, Grimmen war im Torverhältnis knapp besser. Priepert zeigte sich mit 11 geschossenen Treffer offensivstark, 13 Gegentrffer zeigten aber ihr Problem, sie wurden Sechter vor dem Stralsundedr FC, die ihren einzigen Sieg gegen Völschow (2:0) holten.

Julius Höft von Sturmvogel Völschow wurde mit 5 Treffern Torschützenkönig, im Stechen setzte er sich gegen den Stralsunder Leon Beckmann durch. Zum besten Torwart wurde Max Schillack (Sturmvogel Völschow) gewählt, zum besten Spieler Felix Luth von der SG Sarow/Pentz II.

Der SV Traktor Sarow bedankt sich bei Jörg Urbig von der Debeka Versicherung für die finanzielle Unterstützung zum Turnier.

……  Bilder vom Turnier  ……

SG Sarow/Pentz I:

Hugo Voß – Phio Schulz, Philip Beyer, Nick Gießelmann, Til Ole Schmidt, Ole Baumann, Nils Seegert

SG Sarow/Pentz II:

Hugo Voß – Felix Luth, Brian Löwner, Marc Meißner, Tommy Demmin, Henry Fandrich, Tom Thomann, Ben Teske

Spiele:

0:2   SG Sarow/Pentz I – SG Sarow/Pentz II

2:3   SG Sarow/Pentz I – Demminer SV 91   (Tore: Baumann, Beyer)

0:0   SG Sarow/Pentz I – Grimmener SV

2:1   SG Sarow/Pentz I – Sturmvogel Völschow   (Tore: Baumann, Beyer)

2:1   SG Sarow/Pentz I – MSV Priepert   (Tore: Seegert (2)

3:0   SG Sarow/Pentz I – Stralsunder FC   (Tore: Beyer (2), ET Priepert)

 

2:0   SG Sarow/Pentz II – SG Sarow/Pentz I   (Tore: Meißner, Teske)

3:0   SG Sarow/Pentz II – Stralsunder FC   (Tore: Luth (2), Löwner)

0:0   SG Sarow/Pentz II – Grimmener SV

1:4   SG Sarow/Pentz II – Sturmvogel Völschow   (Tor: Meißner)

3:1   SG Sarow/Pentz II – MSV Priepert   (Tore: Teske, Fandrich, ET Priepert)

0:1   SG Sarow/Pentz II- Demminer SV 91

Die anderen Spiele:

2:1   Grimmener SV – Stralsunder FC

2:1   Sturmvogel Völschow – MSV Priepiert

2:0   Stralsunder FC – Sturmvogel Völschow

1:1   MSV Priepert – Demminer SV 91

2:0   Demminer SV 91 – Stralsunder FC

3:0   Grimmener SV – Sturmvogel Völschow

2:4   Stralsunder FC – MSV Priepert

3:0   Demminer SV 91 – Grimmener SV

3:1   Sturmvogel Völschow – Demminer SV 91

3:3   Grimmener SV – MSV Priepert

Turnierendstand:

1.   13   11:06   Demminer SV 91

2.   10   09:06   SG Sarow/Pentz II

3.   10   09:06   SG Sarow/Pentz I

4.   09   08:07   Grimmener SV

5.   09   10:10   Sturmvogel Völschow

6.   05   11:13   MSV Priepert

7.   03   05:14   Stralsunder FC

Bester Spieler: Felix Luth (SG Sarow/Pentz II)

Torschützenkönig:  .Julius Höft (Völschow / 5 Tore)

Bester Torwart:  Max Schillack (Völschow)

1.Platz

Platz 2

Platz 3

Platz 4

Platz 5

Bester Spieler

Bester TS

 

Bester TW

Neue Kommentare
Termine
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031