9.Spieltag / 18.11.2017 / 09.00 Uhr

3:4 (2:4)   Chemie Neubrandenburg – SG Sarow/Pentz

SG Sarow/Pentz:

Brauner – Reimer, Seegert, Kasdorf, Garz (ab 48.min Bucars), Rohlder (ab 48.min Groth), Teske (ab 61.min König), Boetig, John, Ladwig, Richter

Tore:

John (2./10.min), Teske (9./35.min)

Einen wichtigen Sieg landete die C-Jugend der SG Sarow/Pentz im Spitzenspiel beim SV Chemie Neubrandenburg, durch den 4:3 Erfolg der SG tauschten beide Mannschaften in der Tabelle die Plätze, die SG ist Zweiter, Chemie Dritter. Richtig angetan war Trainer Teske von den ersten zwanzig Minuten seiner Mannschaft, in der SG spielerisch richtig überzeugte. Bereits in der zweiten Minute traf Nico John zum 1:0, nach einem Abwehrschnitzer staubte er zum Führungstreffer ab. Nach schönem Pass in die Tiefe von Monty Reimer ließ sich Ben Teske die Chance auf das 2:0 (9.) nicht nehmen. Wichtig für Teske war auch, dass alle Spieler um die Bedeutung des Spiel wussten und auch so konzentriert auftraten, alle Spieler gingen an ihre Leistungsgrenze. Nils Seegert gab der Mannschaft im defensiven Mittelfeld in wichtigen Situationen immer wieder den nötigen Halt. Die starke Anfangsphase der SG krönte Nico John mit dem 3:0 in der 10.min. Mit dem Tor zum 1:3 von Brennecke (19.) meldete sich Chemie im Spiel an, die gleichwertig wurden und auch gute Akzente setzen. Durch einen sehr fragwürdigen Elfmeter kamen sie in der 33.min zum 2;3 Anschlusstreffer durch Buth, um so wichtiger war die sofortige Antwort durch Ben Teske nur zwei Minuten später zum 2:4. In der zweiten Hälfte war die SG spielerisch nicht mehr ganz so präsent, dafür überzeugte die Mannschaft umso mehr im kämpferischen Bereich, die Mannschaft fightete sprichwörtlich um jeden Meter. denn dritten Treffer von Chemie durch Engfer in der 40.min konnten die Sarow/Pentzer zwar nicht verhindern, den Sieg gab sie aber nicht mehr her.

Neue Kommentare
Termine
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728