Fitnesswolrd – Cup des SV Traktor Sarow / D-Jugendturnier / 22.01.2017

…..  Bilder vom Turnier auf Facebook  ……

……  Bildergalerie  ……

IMG_5141Die D-Jugend des SV Waren 09 gewinnt durch einen 3:1 Finalsieg gegen die SG Gützkow/Krusenfelde den Fitnessworld – Cup des SV Traktor Sarow und nahmen verdientermaßen die Goldmedaillen und den Siegerpokal mit auf die Heimreise. Turniersponsor Holger Tabbert ehrte die 09er, die stolz auf ihren Turniersieg waren und dies auch sein konnten. Sie blieben im Turnierverlauf ohne Niederlage, zeigten sich spielerisch stark, hatten mit Jannik Walther (9 Tore) den besten Torschützen des Turnier und zeigten im Finale eine starke, konzentrierte Leistung.

Zu den Klängen der Champions League Hymne, stritten die Warener und Gützkow/Krusenfelde auf die Sarower „Platte“, dass richtige Feeling fürs Finale kam da schon auf. Waren ging in Führung, kassierte den Ausgleich, doch im Finish hatten die 09er mehr „Körner“. Bereits in der Vorrunde trafen beide Teams aufeinander, da hatte Gützkow/Krusenfelde beim 0:6 nicht den Hauch einer Chance, im Finale sah das dann schon etwas anders aus.

IMG_5129Waren dominierte in Staffel 1 mit drei Siegen gegen Fortuna Neuenkirchen (6:0), Nordbräu Neubrandenburg (3:1) und Gützkow/Krusenfelde (6:0). Beim 0:0 gegen Gastgeber Sarow/Pentz I, fehlte ihnen etwas die nötig Spannung, diese Partie hätten sie verlieren können. Gützkow/Krusenfelde zog mit ins Halbfinale, wichtig war dabei nach ihrem 2:1 Auftaktsieg gegen Nordbräu, das 5:1 gegen SG Sarow/Pentz I, da holten sie sich die nötigen Punkte. Die SG I, die SG II war das stärkere beider Gastgeberteams, wurde Gruppendritten mit 5 Punkten vor Nordbräu und Neuenkirchen.

Die SG II gewann die Staffel 2 mit vier Siegen gegen den FSV Altenkirchen (1:0), Loitzer Eintracht (1:0), HFC Greifswald (4:1) und Demminer SV 91 (3:0), überzeugte dabei in allen Spielen mit starker Abwehrarbeit, tollen Kombinationen und neun Toren in der Offensive. Auch die Loitzer Eintracht wusste zu gefallen, zwei Siege gegen Demmin (2:1) und Greifswald (3:0) und das 0:0 gegen Altenkirchen brachten der Eintracht die nötigen Punkte fürs Halbfinale. Dritter wurde Demmin vor Altenkirchen und Greifswald.

IMG_5116Im ersten Halbfinale lag Waren durch ein kurioses Tor gegen Loitz zunächst mit 0:1 hinten, der Loitzer Beese verwandelte, wohl eher ungewollt, ein Ecke direkt. Der Treffer hinterließ Wirkung bei Waren, Loitz schien dem Finale nahe, doch die 09er schafften noch den Ausgleich durch Karberg. im 7m-Schiessen verschossen alle drei Loitzer Spieler, ein Warener verwandelte.

Im zweiten Halbfinale ging es zunächst ausgeglichen zu, ehe Gützkow/Krusenfelde zwei Aktionen zur 2:0 Führung nutzten. Das Powerplay der Sarow/Pentzer Jungen nach dem 1:2 Anschlusstreffer brachte, trotz guter Chancen,nicht mehr den Ausgleich. Gützkow/Krusenfeldes Keeper Jerome Wolff, der als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet wurde, wuchs über sich hinaus.

IMG_5109Greifswald gewann das Spiel um Platz 9 gegen Neuenkirchen mit 2:0, Nordbräu siegte gegen Altenkirchen mit 3:1 und wurde Siebenter. Sarow/Pentz I musste nach einem 0:0 gegen Demmin ins 7m-Schiessen und siegte dort mit 3:2. Durch den 1:0 Erfolg im kleinen Finale gegen Loitz holte sich die SG Sarow/Pentz Bronze.

Die 24 Turnierspiele, in denen insgesamt 72 Treffer fielen, wurden von Fabian Marx, Kevin Wendt und Mathis Hahn. Ihre gute Schiedsrichterleistung trug wesentlich zum guten Gelingen des Turniers bei.

der SV Traktor bedankt sich bei Turniersponsor Holger Tabbert von der Demminer Fitnessworld, sowie bei den Turnierpaten Landwirt Heinz Köhn und bei Tierarzt Uli Anders, der leider kürzlich verstorben ist.

SG Sarow/Pentz I:

Devin Groth – Dean Diedrich, Maximilian Meier, Lars Bucars, Florian Richter, Maximilian Haupt

Vorrundenspiele:

1:0   SG Sarow/Pentz I – Fortuna Neuenkirchen   (Tor: Richter)

1:5   SG Sarow/Pentz I – SG Gützkow/Krusenfelde   (Tor: Richter)

2:2  SG Sarow/Pentz I – Nordbräu Neubrandenburg   (Tore: Richter (2))

0:0   SG Sarow/Pentz I – SV Waren 09

Endstand Staffel 1:

1.   10   15:01   SV Waren

2.   09   10:10   SG Gützkow/Krusenfelde

3.   05   04:07   SG Sarow/Pentz I

4.   02   04:07   Nordbräu Neubrandenburg

5.   01   02:10   Fortuna Neuenkirchen

SG Sarow/Pentz II:

Hugo Brauner – Paul König, Niclas Ladwig, Ben Teske, Nick Boetig, Karl Korthals, Max Kasdorf

Vorrundenspiele:

1:0   SG Sarow/Pentz II – FSV Altenkirchen   (Tor: Teske)

1:0   SG Sarow/Pentz II – Loitzer Eintracht   (Tor: Kasdorf)

4:1   SG Sarow/Pentz II – HFC Greifswald   (Tore: Teske (2), Ladwig, Boetig)

3:0   SG Sarow/Pentz II – Demminer SV 91  (Tore: Teske (2), Niclas)

Endstand Staffel 2:

1.    12   09:01  SG Sarow/Pentz II

2.   07   04:02   Loitzer Eintracht

3.   04   04:07   Demminer SV 91

4.   02   04:05   FSV Altenkirchen

5.   01   03:09   HFC Greifswald

Halbfinale:

1:0 n. 7m   SV Waren 09 – Loitzer Eintracht

1:2   SG Sarow/Pentz II – SG Gützkow/Krusenfeld   (Tor: Teske)

Spiel um Platz 9:

0:2   Fortuna Neunkirchen – HFC Greifswald

Spiel um Platz 7:

3:1   Nordbräu Neubrandenburg – FSV Altenkirchen

Spiel um Platz 5:

3:2 n.7m   SG Sarow/Pentz I – Demminer SV 91

Spiel um Platz 3:

0:1   Loitzer Eintracht – SG Sarow/Pentz II   (Tor: König)

Spiel um Platz 1:

3:1   SV Waren 09 – SG Gützkow/Krusenfelde

Einzelehrungen:

Bester Spieler:   Luica Stach   (FSV Altenkirchen)

Bester Torwart:   Jerome Wolff (SG Gützkow/Krusenfelde)

Torschützenkönig:   Jannik Walther (SV Waren / 9 Tore)

7m-König:   Henrik Marzahn (FSV Altenkirchen)

IMG_5155

Bester 7m

Bester Spieler

Bester Torschutze

Bester TW

IMG_5097

IMG_5099

IMG_5101

IMG_5103

IMG_5105

IMG_5107

IMG_5109

IMG_5116

IMG_5129

IMG_5141

Altenkirchen

DSV

Greifswald

Krusenfeld

Loitz

NB

Neuenkirchen

Sarow Pentz I

Sarow Pentz II

IMG_4877

IMG_4912

IMG_4956

IMG_4968

IMG_4969

IMG_5003

IMG_5016

IMG_5026

IMG_5042

Neue Kommentare
    Termine
    September 2018
    M D M D F S S
    « Aug    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930