4.Spieltag / 04.05.2018 / 19.00 Uhr

4:6 (4:3)   Köllner SV 90 – SG Sarow/Pentz II 

SG Sarow/Pentz II:

Muth – Schwank, Sprenger, Taubenheim, Wegener, Grieger, Fuchs

eingewechselt:

Frey, Blohm

Tore:

Grieger (61./68.min), Wegener (4.min), Muth (25.min/9m), Blohm (35.min), Schwank (70.min)

Nach zwei Niederlagen und einem Spielausfall, gewann die zweite Mannschaft der Oldies der SG Sarow/Pentz ihr Auswärtsspiel beim Köllner SV 90 mit 6:4. Auf dem „gut gemähten englischen Rasen“ in Kölln vergaß die SG in der ersten Hälfte, dass eine ordentliche, kompakte defensive Grundordnung, die Grundlage eines erfolgreichen Spiels sein sollte. Den Köllner Staks bekamen die Pentzer überhaupt nicht in den Griff, der erzielte gleich drei Köllner Treffer, dazu halfen Abwehrschnitzer bei Gegentoren. 

Martin Wegner brachte die SG zwar in Führung (4,), doch so richtig Sicherheit gab dies dem Spiel der Sarow/Pentzer nicht. Nachdem die Köllner mit 2:1 in Führung gingen, erzielte Keeper Berthold Muth per Strafstoß den 2:2 (25.) Ausgleich. Doch nur Sekunden später führte der KSV wieder und in der Schlussminute der ersten Hälfte erhöhten sie auf 4:2. Nur gut, dass Michael Blohm in der Nachspielzeit den Anschlusstreffer zum 3:4 gelang. 

Die Köllner, die keine Wechselspieler hatten, bauten in der zweiten Hälfte immer mehr ab, was die SG zu nutzen wusste. Doch es dauerte bis neun Minuten vor dem Ende, ehe Henry Grieger der Ausgleich gelang. Die Köllner brachen jetzt völlig ein, nochmals Henry Grieger (68.) und Dirk Schwank (70.) erzielten die Treffer zum 5:4 bzw. 6:4.

Ein Ruhmesblatt verdient sich dieser Sieg sicherlich nicht, die drei wichtigen Punkte brachte er der SG allemal.  

……  Ergebnisse und Tabelle  ……

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Kommentare
    Termine
    September 2018
    M D M D F S S
    « Aug    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930