Hallenmeisterschaft 14/15 – Ü35

Die Oldies der SG Sarow/Pentz qualifizieren sich nach der Ü45 Mannschaft auch mit der Ü35 Mannschaft für die Endrunde der Hallenmeisterschaft. Vier Siege, eine Niederlage so die Bilanz der SG in ihren fünf Vorrundenspielen. Die Niederlage gegen den DSV beim 0:1 war unnötig, ein remis war hier allemal drin. Die Endrunde findet am 10.01.2015 um 09.00 Uhr in Altentreptow statt.

SG Sarow/Pentz:

Muth – Engelmann, König, Siegler, Stöhr, König, Schülke, Meißner

Spiele:

1:0   SG Sarow/Pentz – SV Ivenack   (Tor: Siegler)

1:0   SG Sarow/Pentz – Stavenhagener SV   (Tor: Meißner)

0:1   SG Sarow/Pentz – Demminer SV 91

3:2   SG Sarow/Pentz – MSV Groß Plasten   (Tore: Siegler (2), Stöhr)

4:1   SG Sarow/Pentz – Demminer SV Vorwärts   (Tore:  Stöhr (3), Schülke)

Endstand:

1.   13   09:04   Demminer SV 91

2.   12   09:04   SG Sarow/Pentz

3.   10   10:04   MSV Groß Plasten

4.   06   05:04   Stavenhagener SV

5.   03   05:07   SV Ivenack

6.   00   01:18   Demminer SV Vorwärts

IMG_4547

IMG_4581

 

IMG_4590

IMG_4615

IMG_4602

IMG_4632

IMG_4639

IMG_4664

IMG_4681

IMG_4706

IMG_4695

IMG_4689

IMG_4723

IMG_4735

 

 

 

 

Hallenmeisterschaft 14/15 – Vorrunde Ü45

SG Sarow/Pentz:

Muth – Sprenger, Schulz, Dwars, Schülke

Vorrundenspiele:

1:1   SG Sarow/Pentz – Kickers JuS 03     (Tor: Schülke)

3:2   SG Sarow/Pentz – SSV/Ivenack     (Tore: Schülke, Schulz, Dwars)

1:0   SG Sarow/Pentz – Kickers 69 Malchin     (Tor: Schulz)

0:0   SG Sarow/Pentz – Fortuna Tützpatz

Endstand Vorrunde:

1.   SG Sarow/Pentz

2.   Fortuna Tützpatz

3.   Kickers JuS 03

4.   Stavenhagener SV / SV Ivenack

5.   Beton 69 Malchin

Platz 1 in ihrer Vorrundenstaffel – die Ü45 Oldies haben sich mit zwei Siegen und 2 Remis für die Endrunde der Hallenmeisterschaft qualifiziert. Das erhoffe Spektakel „Fußball total“ mit Pressing, Gegenpressing, Gegenpressing vom Gegenpressing, pausenlose vertikale Bälle, Gegner anlaufen (nicht umlaufen), Forechecking und Kilometermachen, musste leider ausbleiben bei der SG. Warum? Keine Wechselspieler.

Guter Rat war teuer und das auch noch schnell, also das Buch der großen Fußballweisheiten und Strategien rausgekramt und bei C fündig geworden. C wie Catenaccio, wie einst von Inter Mailand Coach Herrera praktiziert. Was dem Signore Herrera einst Recht und billig war, würde ja bei der SG in eigener Halle wohl auch funktionieren. Tat es auch, hinten dicht machen, Ball halten, hin und wieder mal jenseits der Mittellinie auftauchen, auf Chancen und Fehler vom Gegner warten und wenn der ein wenig mobiler wurde, nahm manch Verteidiger dann auch mal die Hände aus der Hüfte, sprich: Man tat etwas mehr! Dem 1:1 zum Auftakt gegen Kickers JuS folgte ein 3:2 Sieg gegen Stavenhagener SV/SV Ivenack. Gerald Schulz traf beim 1:0 Erfolg gegen Kickers 69 Malchin. Das abschließende 0:0 hatte statistischen Wert. Die Endrunde wird am 24.01.2015 in Malchin ausgespielt. „Fußball total“ oder Cattenaccio, man darf gespannt sein!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Kommentare
    Termine
    September 2018
    M D M D F S S
    « Aug    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930