FSV Malchin HPÜberraschendes tat sich bei der Ü50 Hallenmeisterschaft der Alten Herren, denn nicht der favorisierte FC Neubrandenburg stand am Ende ganz oben auf den „Stockerl“, sondern der FSV Malchin. Zwar unterlagen die Malchiner gegen den FCN mit 0:2, doch damit waren die Malchiner nicht schon vorzeitig neuer Kreismeister, sie brauchten im Malchiner Stadtderby gegen Kicker 69 Malchin einen Sieg, den holten sie sich auf bei 4:0. der FCN spielte sicherlich den besten Ball und blieb als einziges Team in der Meisterschaft auch ungeschlagen, doch zwei Remis gegen Sarow/Pentz (0:0) und Neukalen (2:2) kosteten ihnen den Titel. Gegen Neukalen führten sie nach Rückstand schon mit 2:1. TuS bestrafte aber einen Torwartfehler und leistete so erhebliche Schützenhilfe für den FSV.

Die Malchiner selbst macht in ihrem Auftaktspiel gegen TuS Neukalen spät den Siegtreffer, sie ließen dann ein 2:0 gegen die SG Sarow/Pentz und ein 1:0 gegen Fortuna Tützpatz folgen. Die Niederlage gegen den FCN war zu verschmerzen, gegen die 69er ging es eigentlich nur um die Höhe des Sieges.

Zwischen ihren beiden Remis gegen Sarow/Pentz und Neukalen gewann der FCN mit 3:0 gegen die 69er und nach dem 2:0 gegen Malchin gewann sie auch gegen Tützpatz mit 2:0. Danach hofften sie vergeblich auf einen Ausrutscher vom FSV.

Platz drei ging an die SG Sarow/Pentz, die sich den dritten Platz durch ein 0:0 in ihrem letzten Spiel gegen TuS Neukalen sicherten. Der SG reichte hier ein Remis, Neukalen hätte bei einem Sieg die SG noch abfangen können. Nach dem 0:0 gegen den FCN und dem 0:2 gegen Malchin siegte die SG gegen Kicker 69 mit 3:1 und Tützpatz mit 2:0.

Neukalen ließ wichtige Punkte beim 1:1 gegen Tützpatz liegen, die aber selbst durchaus zu gefallen wussten auf der Sarower „Platte“. Kicker 69 Malchin kam über die Rolle des Punktelieferanten nicht hinaus.

Bilder vom Turnier…….

Endstand Hallenmeisterschaft

1   12   08:02   FSV Malchin

2   11   09:02   FC Neubrandenburg

3   08   05:03   SG Sarow/Pentz

4   06   04:04   TuS Neukalen

5   02   01:06   Fortuna Tützpatz

6   01   01:11   Kicker 69 Malchin

1 Kommentar zu „SG Oldies holen Platz 3“

  • Sigmar Bakowski:

    Die HKM ü 50 war ein sehr faires Turnier.Es gab keine Verletzungen, Zeitstrafen bzw. Spielsperren.
    Zur spielerischen Wertung der Mannschaften nur soviel meinerseits,
    Kicker 69 Malchin ist mit einem Durchschnittsalter von 59 Jahren
    das älteste teilnehmende Team gewesen und das ohne Wechselspieler.
    Aller Ehren wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Kommentare
Termine
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728