Archiv für September 2017

Hier findest du die Bilder vom Spiel der Männer in Rosenow

IMG_3331

Hier findest du die Bilder vom Spiel der E-Jugend

IMG_3194

IMG_3051

Hier findest du die Bilder vom Spiel der D-Jugend gegen Chemnitz

0 HP

Einladung zum 60-jährigen Vereinsjubiläum


Am 23.06.2018 feiert der SV Traktor Sarow sein 60-jähriges Vereinsjubiläum.

Die Planungen zu unserem Jubiläum haben bereits begonnen, wir haben schon konkrete Ideen, wie unser Jubiläumstag ablaufen soll.

Am Vormittag spielen unsere Nachwuchsteams gegen regionale Gegner, für den Nachmittag planen wir eine Spiel der Alten Herren (14.00 Uhr), danach ein Spiel der Männer (16.00 Uhr). Ab 19.00 Uhr ist ein gemütliches Beisammensein mit Musik geplant.

Hierzu laden wir alle unsere aktiven Mitglieder von den Alten Herren bis zu den Bambinis, die Mitglieder der Abteilung Aerobic, alle weiteren Mitglieder, unsere ehemaligen Fußballer und Handballer, Fans und Freunde, Sponsoren und Gönner, die Eltern unserer Nachwuchskicker und alle, die sich mit dem SV Traktor Sarow verbunden fühlen ganz herzlich ein

Wir würden uns freuen, wenn auch viele ehemalige Spieler, Vorstandsmitglieder, Trainer, Betreuer und Sponsoren diesen Tag nutzen, um „alte Bekannte“ zu treffen und die gemeinsame Zeit bei Traktor Sarow revue passieren zu lassen. Darum – nutzt eure Kontakte zu den „Ehemaligen“ und informiert über diesen Tag. Es gibt sicher viel zu erzählen. 

Der Verein ist dabei, ein hoffentlich kurzweiliges Programm zusammen zu stellen und bei viel Fußball, bei gepflegten Getränken und Speisen einen schönen Rahmen zu bieten.

Gleichzeitig bitten wir euch um aktive Hilfe bei der Planung und Organisation, für einen unvergesslichen Jubiläumstag, brauchen wir auch eure Ideen und Tatkraft.

Nur gemeinsam sind wir STARK!

Der Vorstand

2.Runde 17-18

HP 1
Danke Alfred,
 
am Sonnabend vor dem Chemnitz Spiel verabschiedeten die Sarower Spieler und der Vorstand ihren langjährigen Eintrittkassierer Alfred Piarowski, der über 20 Jahre bei Wind und Wetter stets bereit war, die Runde um den Platz zu machen und Eintritt zu kassieren. Die guten und die schlechten Zeiten der Traktor Fußballer, ob Kreisklasse, ob Bezirksklasse – Alfred stand Traktor immer treu zu Seite. Aus gesundheitlichen Gründen will und muss Alfred kürzertreten. Der Verein sagt auch auf diesem Weg nochmals Danke!
HP IMG_2296

MarcoMit einer richtig starken kämpferischen und phasenweise auch guten spielerischen Leistung boten die Sarower Traktor Männer dem Favoriten SV 1950 Chemnitz im Heimspiel ordentlich Paroli und belohnte sich nach dem 1:1 mit einem Punkt. Thomas Kellmann brachte die Sarower in der 24.min mit 1:0 in Führung, Borgwart glich für Chemnitz in der 37.min aus, beide Treffer resultierten aus Standardsituationen. War die Partie auf beiden Seiten relativ chancenarm, so war sie hoch intensiv zwischen beiden Strafräumen. Taktisch diszipliniert setzte Traktor die Marschroute von einem kompakten Block ab der Mittellinie und situativen Pressing um und ließ die Chemnitzer kaum richtig ins Spiel kommen.

……..  weiterlesen  ……..

Fünfzehn Minuten vor dem Ende lag die E-Jugend der SG Sarow/Pentz im Heimspiel gegen den FSV Malchin hinten und schien auf der Verliererstraße, doch die Mannschaft zeigte einen enormen, phantastischen Kampfgeist und kam in der letzten Minute durch Cody Schulz noch zum 4:4 Ausgleich. Cody Schulz war es auch, der die SG in der 10.min in Führung brachte. Die SG hatten in der ersten Hälfte etwas mehr Spielanteile, vor dem Tor „klemmte“ es aber noch. Anfangs der zweiten Hälfte gab es ein Powerplay der Malchiner und Päper (26.) und zweimal Diller (28./32.) schossen eine 3:1 Führung für Malchin heraus und nach dem 4:1 durch Morina (35.) schien die Partie zu Gunsten der Malchiner gelaufen. Als dann Colin Haack nach Zuspiel von Marvin Günther das 2:4 (38.) erzielte, setzte dies neue Kräfte frei bei den Sarow/Pentzern. Nachdem Colin Haack nach einem schönen Dribbling ab der Mittellinie zum 3:4 traf, gab es in den letzten fünf Minuten einen wahren Sturmlauf der SG, der mit dem 4:4 belohnt wurde.

……  weiterlesen  ……

IMG_2610

………..  Hier findest du alle Bilder von den Jugendspielen des Wochenendes  ……

IMG_2610Der 13:2 Heimsieg der F-Jugend der SG Sarow/Pentz gegen die zweite Mannschaft des FSV Malchin war für die SG der dritte Sieg im dritten Spiel. Bereits nach sechs Minuten führte die SG nach Treffer von Luca Mienert (1.), Jayden Jakobs (3.) und Janik Löwner (6.) mit 3:0 und legte da schon früh den Grundstein zum Sieg. Die beiden eigentlichen Torjäger der SG – Anton Hahn und Jayden Jakobs – spielten diesmal auf für sie ungewohnten Position. Anton Hahn war im Tor und dort mehr oder weniger beschäftigungslos und Jayden Jakobs spielte in der Abwehr, nutzte seine Freiheiten aber zu gleich vier Treffern. Die Rotation innerhalb des Team von Trainer Wach, die im Jugendbereich absolut förderlich ist, sieht vor, dass die Kinder mal auf allen Positionen spielen. Der jüngere Jahrgang des FSV hatte große Mühe, sich den Angriffen der SG zu erwähren, die Sarow/Pentzer agierten struktuierter, das Zusammenspiel klappte besser. Jakobs (12.), Haack (13.) und Löwner (14.) erhöhten auf 6:0, für den FSV erzielte Bastian (16.) das 6:1, sein Direktschuss in den Winkel war ein herrlicher Treffer. Nach dem Wechsel blieb die Überlegenheit der SG, die die Malchiner an den eigenen Strafraum drängte und in Torlaune blieb. Die weiteren Treffer für die Sarow/Pentzer erzielten Jakobs (27./34.), Mienert (24./28.), Löwner (22.), Jentze (29.) und Spierling (32.)

……  weiterlesen  ……

IMG_2775Das erhoffte Spitzenspiel in der C-Jugend zwischen dem Tabellenzweiten SG Sarow/Pentz und dem Tabellenführer Kickers JuS wurde es nicht, zu deutlich zeigten sich die Kickers der SG überlegen, die das Spiel völlig verdient mit 6:2 gewannen. Die Niederlage hätte auch noch höher ausfallen können, die Kickers hatten ein klares Chancenplus. Nur sporadisch konnte sich die SG in der ersten Hälfte vom Druck der Kickers befreien, die schon in der 2.min durch Elberg in Führung gingen. Die Kickers agierten mit einer guten Spielanlage, waren ballsicherer und ließen den Ball in ihren Reihen gut, aber vorallem mit Übersicht laufen. Zwischen dem 0:2 (8.) und dem 0:3 (29.), beide Treffer erzielte Braun, hatten die Kickers weitere gute Chancen.

……  weiterlesen  …….

Das Quäntchen Glück auf ihrer Seite hatte die B-Jugend der SG Sarow/Pentz im Auswärtsspiel bei Motor/Süd Neubrandenburg, das die SG durch einen Elfmetertreffer von Philipp Beyer knapp mit 1:0 gewann. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, dem ein Remis auch gerecht geworden wäre. Zu guten Chancen kamen beide Mannschaften, auch Hochkaräter. Vorallem mit der zweiten Hälfte war das Trainerduo Schulz/Löwner zufrieden, die Mannschaft setzte die taktischen Vorgaben dort eins zu eins um. Nach Foul an Felix Luth verwandelte Philipp Beyer den Elfmeter zum 1:0 Siegtreffer (63.min). Mit nunmehr zehn Punkten ist die SG Tabellenfüher.

……  weiterlesen  ……

Marco

……  Hier findest du die Bilder vom Spiel der Männer  ……

IMG_2257Die 1:2 Niederlage der D-Jugend der SG Sarow/Pentz bei den Mädchen der C-Jugend des FC Neubrandenburg war mehr als unglücklich und das nicht nur wegen des Siegtreffers des FCN, der aus einem Eigentor der SG resultierte, sondern auch weil für die SG eigentlich mehr als nur ein Punkt drin war. Aus den vorhandenen guten Chancen machten aber die Sarow/Pentzer zu wenig, es fehlte an Ruhe, Übersicht und Abgeklärheit vor dem FCN Tor bzw. in Strafraumnähe.

……..  Bilder vom Spiel  ……..

……  weiterlesen  ……

IMG_2257

……  Hier findest du Bilder vom Spiel der D-Jugend  ……

HP Dart 21.10.

2.Runde 17-18

Würde es nur nach der zweiten Hälfte gehen, hätte die D-Jugend der SG Sarow/Pentz im Heimspiel gegen den FC R/W Neubrandenburg beim 1:1 zumindest einen Punkt gehabt und auch ein gutes Spiel gemacht. Aber da war ja noch das 0:4 zur Pause und eine schwache erste Hälfte.

Der FC Rot/Weiß war die spielerische bessere Mannschaft, bei einer tollen Spielanlage, waren sie vor allem gedanklich schneller und damit der SG immer ein, zwei Schritt voraus. Entscheidend für die spielerischen Vorteil des FC sollte deren Torwart Arafan Camara sein, der schon fast in Feldspielermanier agierte, vor dem Strafraum immer anspielbar war und die Bälle, oft mit Risiko, aber klasse verteilte bzw. das Spiel verlagerte. Die dadurch entstehende Überzahl nutzte der FC zu schnellen Angriffen, klugen Pässen in den freien Raum und technisch gutem Spiel.

BrianKein Glanz, kein Gloria – aber drei wichtige Punkte für die Sarower Traktor Männer im Derby beim Demminer SV 91. Zum Matchwinner avancierte dabei Traktors Youngster Brian Thomann, der zwanzig Minuten vor dem Ende den Siegtreffer köpfte. Während der DSV in der ersten Hälfte mehr Spielanteile hatte, gehörte den Sarowern die zweite Hälfte und gewann, auch wenn der DSV die besseren Chancen hatte, auch nicht ganz unverdient. Die Sarower wollten den Sieg mehr.

……  Bilder vom Spiel  ……

 

……  weiterlesen  ……

Die F-Jugend der SG Sarow/Pentz gewann mit 8:3 beim FSV Altentreptow und gewann damit auch ihr zweites Saisonspiel erfolgreich. Je dreimal waren Anton Hahn und Jayden Jakobs erfolgreich, die restlichen Treffer erzielten Tristan Spierling und Luca Mienert.

Trainer Thomas Wach war mit dem Spieler seiner Mannschaft sehr zufrieden, die gegen den jüngeren Altentreptower Jahrgang (nur drei Spieler des 09er Jahrgangs) viele schöne Doppelpässe spielten und eine gute Spieleröffnung hatten. Wach rotierte in seiner Aufstellung und während des Spiels in den Positionen diesmal war u.a. Jannik Löwner im Tor.

……  weiterlesen  ……

In ihrem ersten Saisonspiel unterlag die E-Jugend der SG Sarow/Pentz im Heimspiel gegen den Demminer SV 91 mit 2:5 (2:3). Der DSV ging durch Ole Fürst in der 9.min mit 1:0 in Führung, ein unglückliches Eigentor von Elias Giermann brachte ihnen das 2:0. Doch die SG kam zurück und glich durch zwei Treffer von Colin Haack (13./18.min) zum Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff brachte Pit Gießmann die Demminer mit 3:2 in Führung. Jamy Frommholz (33.) und erneut Pit Gießmann (38.) sorgten mit ihren Toren für die Entscheidung zu Gunsten des DSV. Trotz der Niederlage sah SG Trainer Maik Gneckow im Spiel seiner Mannschaft einige gute Ansätze für die nächsten Partien.

……  weiterlesen  ……

Mit 6:2 gewinnt die C-Jugend der SG Sarow/Pentz ihr Auswärtsspiel beim PSV Neustrelitz und holte sich damit den dritten Sieg im dritten Saisonspiel. Die Tabellenführung musste die SG zwar an Kickers JuS abgeben, die ihr Heimspiel gegen FC R/W Neubrandenburg deutlich mit 12:0 gewannen, aber entscheidend für die SG war der „Dreier“ Nach Treffern von Nico John (3.), Nils Seegert (12./30.) und Ben Teske (34.) führte die SG in Neustrelitz bereits zur Pause mit 4:0. Nach dem Wechsel erhöhte Ben Teske auf 5:0, ehe die Neustrelitzer durch Baron (56.) und Großhenning (59.). In Gefahr geriert der Sieg der Sarow/Pentzer aber nicht mehr, da Ben Teske in der 62.min den 6:2 Endstand erzielte.

……  weiterlesen  ……

Für das Trainerduo Schulz/Löwner war das Beste am 4:1 Auswärtssieg ihrer B-Jugend beim Penzliner SV, der Sieg an sich. Spielerisch waren sie alles andere als zufrieden mit dem Auftritt ihrer Mannschaft.

Nach zwei schnellen Treffern von Ole Baumann (4./6.min) war viel Lehrlauf im Spiel bei der SG. Bei Penzlin standen in der Startformation gleich fünf C-Jugendliche, in der 23.min verkürzten sie durch Fiebinger auf 1:2. Richtig auf die Siegerstrasse bog die SG durch die zwei Treffer von Philipp Beyer (44./56.min) ein.

Sieben Punkte aus den ersten drei Spielen – der Saisonstart der B-Jugend ist geglückt. Am nächsten Sonnabend muss die Mannschaft bei M/S Neubrandenburg antreten.

……  weiterlesen  ……

Staffelsieg und Halbfinale stand ja schon fest, ihre letzte Pflichtaufgabe vor dem Halbfinale der Meisterschaft gegen Traktor Dargun am 29.09. erledigten die Oldies der SG Sarow/Pentz II auch erfolgreich. Mit 5:2 gewann die Mannschaft beim SV Ivenack und holte sich damit den 14.Sieg im 16.Saisonspiel. Sicher und ungefährdet war der Sieg der SG in Ivenack, auch wenn es in der Defensive einige Unsicherheiten gab. Bereits in der Anfangsphase verpasste die SG einige gute Chancen, das „Fine-Tuning“ stimmte da noch nicht so ganz, zudem hielte der Ivenacker Keeper einige Male auch richtig stark. Doch auch der SVI blieb nicht chancenlos. Die Treffer in Ivenack für die SG erzielten Jürgen Schülke (2), Jens Fuchs, Marco König und Christian Kasch.

……  weiterlesen  ……

0 Endrunde AH