Archiv für Juni 2017

30.06. Stavenhagen HP

Auswärts in Pribbenow müssen die Alten Herren der SG Sarow/Pentz I gegen den Stavenhagener SV am Freitag um 19 Uhr antreten. Nach zuletzt zwei Siegen in Faulenrost (7:4) und gegen Neukalen (4:3) rechnet sich die SG auch gegen den Tabellenfünften etwas aus. In der Defensive sollten die Sarow/Pentzer stabiler und kompakter stehen, speziell gegen Neukalen gestattete man dem Gegner zu viele Chance, die Punkte hatte die SG auch ihrem starken Rene Muth zu verdanken. Stavenhagen, in der Tabelle drei Punkte vor der SG, hat derzeit aber eine guten Lauf. Ihr 1:1 am letzten Spieltag in Malchin kostete dem FSV die Tabellenführung, davor gewannen sie gegen Remplin (4:1), Neukalen (3:1) und Spitzenreiter Dargun (3:1), die Stavenhagener haben zudem mit nur 13 Gegentreffer in acht Spielen die beste Defensive der Staffel. Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden.

alle Spieler des Jahres

Spieler des Jahres – Nachwuchs SG Sarow/Pentz

Feliux Luth (B-Jugend), Luis Dwars (C-Jugend)

Moritz Hahn (E-Jugend), Laurenz Martius (F-Jugend), Paul König)

alle TS

Beste Torschützen des Jahres – Nachwuchs SG Sarow/Pentz

Nico John (C-Jugend), Willy Streitz (B-Jugend), Ben Teske (D-Jugend)

Colin Haack (E-Jugend), Anton Hahn (F-Jugend), Jayden Jakobs (F-Jugend)

……  alle Ehrungen und Auszeichnungen  ……

alle TS und SdJ

……..  alle Bilder vom Vereinsturnier  ……..

IMG_8081Per Foulstrafstoß in der Nachspielzeit erzielte Thomas Teske den Siegtreffer zum 4:3 im Heimspiel der Alten Herren der SG Sarow/Pentz I gegen TuS Neukalen. In einem richtig spannenden Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten erzielten Andre Engelmann (2) und Thomas Teske (2) die Treffer für die SG. Zunächst deutete nichts darauf hin, dass es spannend werden würde, denn die SG führte bereits nach sieben Minuten durch Teske und Engelmann mit 2:0 und schien alles im Griff zu haben. Teske traf mit einem satten Schuß, Engelmann stand bei seinem Treffer völlig frei am langen Pfosten. Nach dem Treffer fand Neukalen Stück für Stück ins Spiel, erspielte sich mehr Ballbesitz, war sicherer am Ball, spielte durchdachter. In der Abwehr der SG kam es einige Unstimmigkeiten, Neukalen kam zu mehreren guten Torabschlüssen, einen nutzten sie zum 1:2 (15.), bei guten Chancen in der 17. bzw. 22.min lag der Ausgleich in der Luft.

……  weiterlesen  ……

IMG_7962

 

Nach 446 Spielen, in denen er 13 Treffer für die Sarower Männermannschaft erzielte, sagt Sebastian „Gazzer“ Garz bei Traktor Servus.

18 Jahre kickte er in der Männermannschaft, damit ist er ein echter Traktorist. Nur Steffen Siegler und Mario Grimmberger standen öfter für Traktor Sarow auf dem Platz. .

Wir verlieren mit „Gazzer“ einen echten Leistungsträger, eine Persönlichkeit, der zudem auf und neben dem Platz für Mannschaft und Verein viel bewegt hat.

Fairness, Sportlichkeit, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft, Ehrlichkeit, In „Traktors Hall of Fame“ hat Gazzer seinen Platz gefunden.

Auch wenn „Gazzer“ in Zukunft für die Alten Herren des SC Neubrandenburg die Töppen schnüren wird (und dort hoffentlich auch seinen berüchtigten Außenrist präsentiert), kommt er doch nicht so ganz von Traktor weg, per Zweitspielrecht, steht er als „Stand-by“ notfalls den Sarower weiterhin zur Verfügung.

Gazzer, wir sagen nochmals danke und wünschen dir für deine Zukunft viel Erfolg

IMG_7957

IMG_7985

IMG_7983

IMG_7976

IMG_7965

IMG_7957

IMG_7962

1Mit dem erhofftem Sieg zum Saisonende wurde es für die Sarower Männer nichts, mit 0:4 unterlagen sie dem SV Motor/Süd Neubrandenburg. Bereits zur Pause führten die Neubrandenburger, die das Spiel völlig verdient gewannen, mit 4:0. In Hälfte eins beeindruckten sie spielerisch, wie technisch, das frühe 1:0 durch Streufert spielte ihnen dazu richtig in die Karten. Erst in der zweiten Halbzeit fanden die Sarower besser ins Spiel und gestalteten die Partie offen. Das Fehlen von Marco König, Malte Kirchner, Mario Grimmberger und Danilo Kellmann war dem Sarower Spiel deutlich anzumerken.

……  weiterlesen  ……

Die erste Alte Herrenmannschaft hat ihr Auswärtsspiel in Faulenrost mit 7:4 gewonnen, dabei mussten die Oldies ohne Wechsler auskommen.

……  weiterlesen  ……

IMG_7882Der 6:2 Heimsieg der Oldies der SG Sarow/Pentz II gegen den SV Ivenack war für die SG Saisonsieg Nummer sieben im achten Spiel. Die die unmittelbare Konlurrenz vom Köllner SV (0.4 bei Kickers JuS) und der Demminer SV 91 (2:2 gegen Siedenbollentin) Punkte ließ, baute die SG ihre Tabellenführung auf sechs Punkte auf Kölln aus, aber die Tabelle ist noch etwas ungerade. Zur Pause führte die SG durch zwei Treffer von Michael Blohm (1./33.) mit 2:0, aber die bessere Mannschaft waren die Ivenacker im ersten Durchgang. Bei der SG gab es in der Defensive einige Unsicherheiten und auch Leichtsinnigkeiten, die aber die Ivenacker nicht nutzen konnten.

……  weiterlesen  ……

Am letzten Spieltag gelang der F-Jugend der SG Sarow/Pentz doch noch der Sprung auf Platz zwei in der Tabelle. Zunächst erfüllte die Mannschaft vom Trainerduo Gneckow/Wach souverän ihr Auswärtsaufgabe mit einem 8:1 Sieg beim TuS Neukalen. Das allein reichte noch nicht für Platz zwei, dafür brauchte es noch Schützenhilfe vom FSV Altentreptow, die den bis dato Tabellenzweiten FSV Malchin mit 7:5 besiegten. Die Treffer in Neukalen erzielten Jayden Jakobs (3), Anton Hahn (2), Yannis Groth (2) und Laurenz Martius.

……  weiterlesen  ……

20:0 – die Sarower Männer nehmen vom Auswärtsspiel beim SV Cölpin zumindest einen Punkt mit. Beim torlosen Remis gegen den Tabellenneunten zeigten sich die Traktoristen gegenüber der Brunn Schlappe deutlich verbessert. Sogar ein „Dreier“ war für die Sarower in Reichweite, Traktors beste Chance vergab neun Minuten vor dem Ende, Kapitän Thomas Lange, sein Foulstrafstoß landete am Pfosten. Gegen einen über weite Strecken harmlosen Gastgeber, hatte Traktor Vorteile im Mittelfeld, war aber selbst im Abschluss nicht konsequent genug. Michel Hirsch gab sein Debüt bei Traktor, Youngster Jannik Strek zeigt im Tor eine sehr gute Leistung und hielt bei einem Cölpiner Kracher fünf Minuten vor dem Ende mit einer tollen Parade den Punkt fest für die Sarower.

……  weiterlesen  ……..

Durch den 4:2 Auswärtssieg im Spitzenspiel beim Köllner SV 90, holten sich die Oldies der SG Sarow/Pentz nicht nur den sechsten Sieg im siebten Saisonspiel sondern auch die Tabellenführung vom KSV zurück. Defensiv hatte die SG im Gegensatz von neuen Gegentoren in den letzten beiden Spielen, sie profitierten aber auch ein wenig, von einer Köllner Mannschaft, die gute Möglichkeiten ausließ, das Plus an Chancen hatten die 90er. Die SG verstand es aber, ihre Möglichkeiten besser zu nutzen, wobei das Freistosstor von Jürgen Schülke zum zwischenzeitlichen 3:0 (38.) für die SG der Hingucker des Spiels war. Gerald Schulz traf früh zum 1:0 (2.min), in der 15.min erhöhte Jürgen Schülke auf 2:0. Nach dem 3:0 verkürzte Kölln durch einen Handstrafstoß auf 1:3 (40.). Mit seinem dritten Tor in diesem Spiel erzielte Jürgen Schülke das 4:1 in der 57.min. Kölln legte mit dem 4:2 noch mal nach, zu mehr reichte es nicht. Am nächsten Freitag empfängt die SG im letzten Spiel der Hinrunde den SV Ivenack.

……  weiterlesen  ……

Die erste Alte Herren Mannschaft unterlag mit Heimspiel gegen den Spitzenreiter der Staffel FSV Malchin mit 1:4. Den Treffer für die SG erzielte Christian Baumann, der zur 1:0 Führung traf.

…… weiterlesen  ……

IMG_7753Zwei ausgeglichene Mannschaften, ein tolles Spiel, ein grandioser Kopfballtreffer und eine am Ende jubelnde SG Mannschaft – das E-Jugendspiel zwischen der SG Sarow/Pentz und dem FSV Altentreptow war tolle Werbung für Nachwuchsfußball. Der Tebellensechste empfing den Fünften, durch den 4:1 Erfolg der SG tauschten beide die Plätze, auf Grund des Torverhältnisses.

Die SG war vor dem Spiel motiviert, denn bei einem Sieg mit zwei Toren Differenz, konnte sie den FSV von Platz fünf verdrängen, Ziel war es aber ein gutes Spiel zu machen und die guten Leistungen der Rückrunde zu bestätigen. Am Ende gingen alle drei Punkte in Erfüllung, worüber die SG Spieler ausgelassen jubelten und auch richtig stolz seinen können.

……  weiterlesen  ……

In ihrem letzten Saisonspiel unterlag die B-Jugend der SG Sarow/Pentz auf eigenem Platz dem Staffelsieger Torgelower SV Greif mit 1:5 und beendet die Saison als Vorletzter. Den Ehrentreffer erzielte Willy Streitz.

……  weiterlesen  ……

3Tütülütü wird abgeschaltet, beim 19.Sarower Darturnier, das am 15.07.2017 / 13.00 Uhr gespielt wird, wird auf Steeldart umgestellt.

Ein Pfeil in die Triple 20, aber 120 werden auf dem „Tacho“ angezeigt, ein Pfeil in den Auffangring, das Bord sagt dir, du hättest mit Tops (Doubel 20) ausgecheckt – die Technik in den Bords kann ziemlich nervig sein und bei Dauerbetrieb ziemlich teuer werden. Da bleibt dann nur eins – richtiger Dart. Game Shot für E-Dart.

Phil Taylor, MvG, Gary Anderson, Peter Wright – aufgepasst wir kommen bald…….

19.Sarower Darturnier:

Sonnabend, 15.07.2017 / 13.00 Uhr

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Startgeld: 10 €

 

Siegerfoto 1

Seinen 11.Turniersieg beim Sarower Dart, der Erfolg beim 18.Turnier war sein fünfter in Folge, holte sich Rene Maschke mit 24 Punkten. Erneut war er besser und konstanter wie die Konkurrenz am Oche. Mit 22 Punkten belegten Thomas Lange den dritten Platz, bei den letzten elf Turnieren stand Lange zehnmal auf dem Podium. Beide setzten sich ein Stück weit von der Konkurrenz ab, denn Fred Matzky auf Platz drei hatte 14 Punkte. Hinter den beiden besten Cracks gings knapp und ausgeglichen zu, zwischen Platz drei und Platz acht lagen nur drei Punkte. Gespielt wurde 301, Best of 6, jeden gegen jeden in Doppelrunde. Etwas Neues gab es dann aber auch, denn Peter Matzky stoppte die Siegesserie von Maschke von 51 Spielen in Serie ohne Niederlage (46 Siege, 5 Remis) durch seinen 4:1 Erfolg im letzten Spiel der ersten Runde. In Runde zwei gewann Fred Matzky gegen Maschke mit 3:0, der Turniersieg stand da aber schon fest. Nach der ersten Runde hatte noch Thomas Lange in Führung gelegen mit 14 Punkten vor Maschke (12) und Marco Engelmann (9). In Runde zwei punkteten Maschke (12), Lange (8), Frank-Peter Dwars (8) und Fred Matzky (8) am besten.

……  Endstand 18.Dartturnier  ……

HP 2Nach fünf Siegen in Folge mussten die Alten Herren der SG sarow/Pentz ihre erste Niederlage einstecken, mit 5:2 (1:0) unterlag die SG beim Demminer SV 91. Der Sieg des DSV geht in Ordnung, sie waren über die gesamte Spielzeit gesehen die bessere Mannschaft. Durch ein sehr umstrittenes Tor, ein deutliches Handspiel begünstigte den Demminer Treffer und erhitzte die Gemüter, ging der DSV mit einem 1:0 in die Pause. Die SG erspielte sich durchaus Chancen, im Abschluss fehlte aber die Konsequenz. Innerhalb von acht Minuten zwischen der 41. und 49.min entschied der DSV mit drei Treffern zum 4:0 die Partie. Die SG machte es durch Treffer von Muth (55.) und T.Werner (57.) noch mal spannend und auch der Anschlusstreffer war drin. Das 5:2 in der Nachspielzeit resultierte aus einem Eigentor der SG.

……..  weiterlesen  ……..

IMG_7625Trotz der 0:4 (0:2) Niederlage beim FC Neubrandenburg IV zeigte die E-Jugend der SG Sarow/Pentz eine tolle Leistung. Es war ein couragierte, mutig und enorm kämpferische Leistung, die SG forderte dem Spitzenreiter alles ab, war mehr als ebenbürtig und phasenweise die bessere Mannschaft. Den Unterschied machte die Chancenverwertung und da bewies der Spitzenreiter richtig Qualität. In den Anfangsminuten nutzen sie zwei Abwehrfehler (3./10.min) zu einer 2:0 Führung, bis zum Pausenpfiff wurde die SG immer besser und hatte mehr Möglichkeiten, dem Anschlußtreffer war die SG nahe.

……..  weiterlesen  ……