Archiv für April 2017

IMG_0262Auch wenn es für die C-Jugend der SG Sarow/Pentz im Heimspiel gegen den SV Rosenow keine Punkte gab, die Leistung der SG Spieler gegen den Tabellenzweiten war mehr als bemerkenswert. Die Rosenower gewann das Spiel mit 3:0, für ihren Erfolg forderte die SG ihnen aber alles ab. In der Offensive konnte sich die SG zwar nicht entscheidend behaupten, aber in der Defensive machten sie es mit hohen läuferischen Aufwand den Rosenowern, trotz derer körperlichen Überlegenheit, das Leben gehörig schwer. Ein ums andere Mal scheiterten die Rosenowern in der dichten SG Abwehr und am SG Keeper, die taktische Marschroute setzten die Spieler richtig gut um, auch wenn es keinen zählbaren Lohn gab.

……  weiterlesen  ……

IMG_0431Die Spieler der E-Jugend der SG Sarow/Pentz hatten nach Abpfiff der Spiels gegen Sturmvogel Völschow allen Grund frenetisch zu jubeln. Nach sechs Niederlagen in Folge bezwangen die Sarow/Pentzer nach einer richtig guten Leistung im Heimspiel mit 8:1 (5:0) und freuten sich zu Recht über den vierten Saisonsieg. Deutlich zu spüren im Spiel der war, dass Fabrice Stepanow wieder dabei war, nicht nur wegen seiner zwei Tore war er auffälligste Akteur seiner Mannschaft war, der in zentraler Position viele Ballkontakte hatte und an fast allen Angriffen der SG beteiligt war.  Die SG hatte richtig starke erste sechs Minuten, führte da schon mit 3:0. Die Treffer erzielten Coloin Haack (3), Moritz Hahn (2), Fabrice Stepanow (2), dazu gab es noch ein Völschower Eigentor.

……  weiterlesen  ……

Die B-Jugend der SG Sarow/Pentz unterliegt beim Tabellenzweiten FC RW Wolgast deutlich mit 0:7 (0:4) und ist weiterhin in der Rückrunde ohne Punktgewinn und bleibt Tabellenvorletzter,

……  weiterlesen  ……

29.04.

30.04.

Durch ihren 6:0 Heimsieg gegen den FSV Malchin behauptet die F-Jugend der SG sarow/Pentz weiterhin Platz zwei in der Tabelle. Beim neunten Saisonsieg im dreizehnten Spiel erzielten Anton Hahn (2), Jayden Jakobs (2), Jannik Löwner und Ole Lange die Treffer. Es war ein Start-Ziel-Sieg der SG, der nie in Gefahrt geriet.

IMG_0073Mit 0:1 unterlag die B-Jugend der SG Sarow/Pentz im Heimspiel gegen Motor/Süd Neubrandenburg. Die Niederlage war aus Sicht der SG unglücklich und vermeidbar, auf Grund der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte hätte sich die SG einen Punkt durchaus verdient gehabt.

Die Partie hatte zwei unterschiedliche Hälfte, jedes Team beantspruchte eine für sich, was auch an der Windunterstützung lag. Die erste Hälfte ging an Motor/Süd, die eine gute Spieleröffnung hatten, spielerisch besser und technisch versierter waren, phasenweise ließen sie den Ball richtig gut laufen.

……  weiterlesen  ……

2Die Sarower Männer ziehen gegen den Spitzenreiter der KOL, den MSV Groß Miltzow, im Heimspiel mit 1:4 den kürzeren. Die Miltzower gewannen das Spiel völlig verdient, ihr Spiel war reifer, durchdachter, schneller und zweikampfstärker. Traktor forderte aber den Spitzreiter, zeigte sich kämpferisch, hatte auch spielerisch gute Phasen und zeigte nach dem vierten Gegentreffer Moral, sie gaben sich nicht auf, schenkten das Spiel nicht ab. Knackpunkt des Spiels war eine Entscheidung des Linienrichter, in einem normalen Schulter-an-Schulter-Zweikampf ein elfmeterreifes Foul zu sehen. So machte Reichelt mit dem Pausenpfiff das 3:1 vom Punkt und nahm den ersatzgeschwächte Sarowern ein Stück weit den Glauben auf zählbares. Bitter auch, dass das 2:1 der Miltzower aus einem unglücklichen Eigentor der Traktorosten resultierte. Per Foulstrafstoß erzielte Thomas Lange den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1.

……  weiterlesen  ……

IMG_9839Bis zum Pausenpfiff lief es für die C-Jugend der SG Sarow/Pentz im Auswärtsspiel bei Sturmvogel Völschow noch ganz gut. Zwar lag die SG mit 1:3 hinten, doch sie spielten beiden Sturmvögeln ordentlich mit, auch wenn sie in der Defensive viel zu tun hatten, sich den Angriffen der Völschower zu erwehren. Mit viel Einsatz, etwas Glück und einen starken Keeper hielte die SG den Rückstand in Grenzen und sich selbst im Spiel. Nach der Völschower Führung durch Rienow (5.), erzielte Nico John per Kopfball nach einer Ecke den 1:1 (10.) Ausgleich. Schon ein wenig kurios, da Nico John der mit Abstand kleinste Spieler auf den Feld war, er lief der Ecke aber schön entgegen.

……  weiterlesen  ……

Zu einem klaren und deutlichen 6.1 Erfolg im Spitzenspiel beim SV Waren III kam die D-Jugend der SG Sarow/Pentz. Für Trainer Teske war der zehnte Saisonsieg der Mannschaft im zehnten Spiel die bisher beste Saisonleistung. Eine tolle Mannschaftsleistung in Defensive und Offensive war der Grundstein für den Erfolg beim bis dato Tabellenzweiten. Nach einer ausgeglichenen ersten Viertelstunde, mit je einer Chance auf beiden Seiten, ging die SG durch Ben Teske in der 16.min mit 1:0 in Führung. Danach wurde das Spiel der SG immer besser und stärker. Hinten kompromisslos, kluges Spiel in der Offensive, der Druck der Sarow/Pentzer nahm stätig zu. Die Treffer von Ben Teske (25.) und ein Warener Eigentor brachten eine 3:0 Pausenführung.

……  weiterlesen  ……

Ihr Auftaktspiel in die diesjährige Sommerrunde verlor die erste Mannschaft der Alten Herren gegen den Faulenroster SV auf eigenem Platz in Schönfeld deutlich mit 0:4. Die Gäste verdienten sich diesen Erfolg völlig zu Recht, sie waren die klar bessere Mannschaft.

2017 1.Platz - MikeMike Aßmus ist neuer Sarower Skatmeister! 12521 Punkte stehen in seiner Gesamtbilanz und damit hat der Trittelwitzer 1173 Vorsprung vor Reinhard „Paul“ Drews, der auf 11348 Punkte. Platz drei in der Meisterschaft ging an Peter Schönfeld (11071) vor Vorjahressieger Bernd Koch (10484) und Erwin Börst (10480). Die „Pole Position“ hatte Aßmus schon vior der letzten Runde und eigentlich hätte auch nur noch ein gewaltiger Erdrutsch ihn von der Meisterschaft abbringen können. Zwei der acht Tagesrunden gewann Aßmus, zudem gewann er noch zwei Unterkategorien, den Pokal für den besten Tisch (1161 Punkte) teilte er sich mit Wolfram Küther und in der Wertung Grand Senior war er mit 50 Spielen ebenfalls ganz oben in der Tabelle. Die weiteren Unterkategorien gingen an Hartmut Anders (Meisten Spiele / 183), Peter Schönfeld (Meisten Sige / 140), Ramschkönig (Paul Drews / 18), Falk Walaschewski (Höchste Tageswertung / 2626), Paul Drews (Effektivster Spieler / 93,44%) und Helmut Frick (Hühnerleiter / 18). An vier Tagesrunden spielte Mike Aßmus über 2000 Punkte ein und legte damit den Grundstein für seine Meisterschaft. Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals recht herzlich!

….. Übersicht Gesamtwertung …..

…..  Bilder Einzelwertung …..

Thomas HaackIn der Tageswertung der achten Runde gewann Thomas Haack, an den drei Tischen sammelte er 2211 Punkte und gewann damit vor Paul Ulrich (2005), Mario Immel (1994), Siuegfried Schramm (1992) und Steffen Olsowski. 35 Spieler (Rekord) versammelten sich an Karfreitag an die Tischen und reizten in 630 Partien. Siegfried Schramm (1039), Helmut Kollar (1003) und Peter Schönfeld (1001) „knackten“ die Tausender-Marke an einem Tisch. Mario Immel war Grand Senior (12), Manfred Ladwig und Paul Ulrich teilten sich mit je drei Partien den Ramschkönig. Immel hatte die meisten Spiele (29) und die meisten Siege (25). Steffen Olsowski war effektivster Spieler (18-0), ebenfalls ohne Niederlage blieb Helmut Frick (10-0). Auf der Hühnerleiter ganz ober stand „Paul“ Radtke, der 15 Runde auf ein Spiel warten musste. Von den 630 Spielen, wurde 539 gewonnen. Grand wurde am häufigsten gespielt (173).

……  Endstand Tageswertung  ……

IMG_9708Ein Freistosshammer zum 2:3 von Büchner zehn Minuten vor Spielende beendete die Punktträume der Sarower Traktor Männer im Heimspiel gegen Chemie Neubrandenburg. Zweimal holten die Sarower einen Rückstand auf und kämpften mit viel Willen und Einatz um den Punktgewinn gegen spielstarke Neubrandenburger. Nach dem Freistosstreffer zum 2:3, dass Foul das zum Freistoss führte, war umstritten, gelang Traktor der „Lucky Punch“ nicht mehr, trotz allem Einsatz, konnten die Sarower die dritte Niederlage in Folge nicht verhindern.  Anders als erwartet musste Traktor kurzfristig auf Mario Grimmberger und Clemens Mahnke verzichten. Gunnar Kellmann verletzte sich bereits in der ersten Minute, das Spiel war früh beendet bei ihm. Thomas Kellmann verletzte sich Mitte der zweiten Hälfte an der Schulter, spielte aber weiter. Danilo Kellmann per Freistoss uns Thomas Lange per Foulstrafstoß erzielten die Treffer für Traktor.

……  weiterlesen  ……

IMG_9554Im Heimspiel gegen B/W Tutow unterlag die E-Jugend der SG Sarow/Pentz knapp und sehr unglücklich mit 4:5, zur Pause führte die SG noch mit 3:2. Beide Mannschaften lieferten sich ein tolles, begeisterndes Match, das eigentlich keinen Verlierer verdient hatte. Hadern kann die SG nur mit der eigenen Chancenverwertung, sie ließen etliche klare Möglichkeiten ungenutzt, an richtig großen Chancen hatte die SG ein deutliches Plus. Gegenüber der deulichen 1:8 Niederlage im letzten Spiel bei der FI des FCN zeigte die Mannschaft aber eine gewaltige Leistungssteigerung und das obwohl mit Moritz Hahn, Emil Hahn, Cody Schulz und Fabrice Stepanow gleich vier wichtige Leistungsträger ausfielen. Dafür rückten die F-Jugendlichen Jayden Jakobs, Laurenz Martius, Ole Lange und Marvin Günther ins Team, die alle vier eine richtige tolle Leistung boten und das Spiel der SG deutlich belebten. Die Treffer erzielten Colin Haack (3) und Theo Holtz.

…..  weiterlesen  ……

Neuntes Spiel, neunter Sieg! Im Heimspiel gegen den PSV Röbel gewinnt die D-Jugend der SG Sarow/Pentz gegen den PSV Röbel mit 3:1, die Treffer erzielten Niklas Ladwig (2) und Ben Teske.

Die SG musste sich den Erfolg gegen den Tabellendritten aber hart erkämpfen, es war ein Spiel auf Augenhöhe, in der die SG ihre beste Phase zwischen der 15. und 25.min hatte und in dieser Phase drei Treffer erzielte, die die Grundlage letztlich zum Sieg sein sollte. Der PSV wurde in der zweiten Hälfte stärker, die SG hielt mit viel Kampf und Einsatz dagegen, so kompensierten sie den Ausfall einiger wichtiger Spieler. Zehn Minuten vor dem Ende erzielte Röbel den Anschlußtreffer.

……  weiterlesen  ……

Mit 4:1 gewinnt die F-Jugend der SG Sarow/Pentz beim Demminer SV 91 und kletterte wieder auf Platz zwei in der Tabelle. Der SG der SG beim Tabellensechsten war aber keinesfalls so deutlich, wie das Endergebnis es vermuten lässt. Es waren zwei späte Treffer von Yannis Groth in der 39. und 40.min, die das Spiel zu Gunsten der SG entschieden. Ehe Yannis Groth mit seinem Treffer zum 3:1 in der vorletzten Minute für die Entscheidung sorgte, waren die Demminer dem Ausgleich sehr nahe, das Spiel stand auf der Kippe und war richtig spannend.

……  weiterlesen  ……

IMG_9417An der Einstellung, am Willen, an der Leidenschaft lag es nicht, dass die Sarower Traktor Männer ihr Heimspiel gegen Blau/Weiß Neubrandenburg mit 0:2 verloren. Traktor gelang der erhoffte Punktgewinn nicht, ein Remis war aber allemal drin für Traktor. Die endgültige Entscheidung schaffte Blau/Weiß durch den Treffer zum 2:0 in der Nachspielzeit, bis dahin hielten die Sarower die Partie offen, ausgeglichen und spannend. Unversucht ließ Traktor nichts, aber es fehlte an spielerischen Mitteln und Elementen, die Offensive war nicht zwingend genug. Chancen auf den möglichen Ausgleich hatte Traktor, im Abschluß fehlte es aber ein Stück weit ein Clevernes und Klasse, dass Fehlen von Torjäger Danilo Kellmann konnte Traktor nicht kompensieren.

……  weiterlesen  ……

IMG_9326Mit 1:8 verlor die C-Jugend der SG Sariow/Pentz ihr heimspiel gegen Kickers JuS 03. Der Tabellenzweite war die klar bessere Mannschaft, sie bestimmten deutlich das Spierl und gewannen auch in der Höhe völlig verdient. Spielerisch zeigte die Kickers eine starke, eine reife Leistung, sie ließen den Ball gut laufen, spielten sauber in die freien Räume, ohne Ball waren sie läuferisch richtig agil. Die SG setzte Kampf dagegen, aber das war gegen die Kickers zu wenig.

 

……  weiterlesen  ……

……  Bilder vom Spiel  ……

2Erfolgreicher Auftakt in die Sommerrunde. Die Alten Herren der SG Sarow/Pentz II gewinnen ihr Auftaktspiel beim SV Siedenbollentin mit 3:2 und sammelten die ersten drei Punkte. Den Siegtreffer erzielte Gerald Schulz eine Viertelstunde vor Spielende. Ein wenig Glück war bei seinem abgefälschten Schuss zwar dabei, doch die SG II verdiente sich den Sieg, Spielanteile und Chancen waren klar auf Seiten der Sarow/Pentzer. Auch wenn die SG schon in Hälfte eins ein Chancenplus hatte, verlief die Partie weitesgehend ausgeglichen, in der zweiten Hälfte wurde die SG immer stärker, die Siedenbollentiner bauten ab.

……  weiterlesen ……

RanglisteAchtung Dartcracks!

Aus den letzten zwei Turnieren wurde, nach Art des Dartverbandes MV,  eine Rangliste für den Sarower Dart erstellt. Die Punktzahl errechnet sich aus der jeweiligen Platzierung und der Teilnehmerzahl beim Turnier. Es ist natürlich nur eine kleine Zahlenspielerei, die aber ganz interessant ist und für jeden Spieler eine zusätzliche Motivation bieten könnte / kann. Nach seinen zwei Turniersiegen in 2017 führt Rene Maschke (167) die Rangliste vor Fred Matzky (127) und Thomas Lange (123) an. Am Jahresende erhält dann der Ranglistensieger eine zusätzliche Ehrung. Das nächste Turnier findet am 03.06.2017 um 10.00 Uhr statt, Anmeldungen (maximale Teilnehmerzahl: 16) sind ab sofort möglich und Voraussetzung.  Game on

……  zur aktuellen Rangliste 2017 ……

Hier findet ihr die komplette Rangliste des Sarower Darts seit 2013

komplette Rangliste seit 2013

Ihre sechste Niederlage in Folge konnte die B-Jugend der SG Sarow/Pentz beim Tabellendritten Malchower SV 90 nicht verhindert. Den Ehrentreffer beim 1:6 (1:3) erzielte Willy Streitz in der 32.min zum zwischenzeitlichen 1:2. Deutlich wurde die Niederlage aber erst in den letzten acht Minuten, da erzielte der MSV drei Treffer.

……  weiterlesen  …...

IMG_9103Für die E-Jugend der SG Sarow/Pentz war im Auswärtsspiel bei der F1 des FC Neubrandenburg nichts zu holen, der FCN gewann das Spiel mit 6:2 (3:1). Der Tabellenvierte war die klar bessere Mannschaft, gewann das Spiel völlig verdient. Die Neubrandenburger waren spiel – und lauffreudiger, gedanklich wacher, in den Zweikämpfen immer einen schneller, vorallem entschlossener. Die SG hatte sogar Glück, dass die Niederlage am Ende nicht noch höher ausfiel. Speziell in der zweiten Halbzeit hatte der FCN einige richtig gute Chancen, unter anderem rettete gleich dreimal das „Alu“ für die SG. Die Treffer für die Sarow/Pentzer Mannschaft erzielten Marc Warncke und Moritz Hahn, der zum zwischenzeitlichen 2:4 (31.) mit einem herrlichen Fernschuss traf.

……  weiterlesen  ……

……  Bilder vom Spiel  ……

IMG_9152Nach dem Kreisderby zwischen dem Demminer SV 91 und Traktor Sarow, hatten nach Spielende nur die Demminer Grund zum jubeln, sie gewannen die Partie verdient mit 2:0. Zum Matchwinner auf Demminer Seite avancierte dabei Tim Riemann, der beide Treffer für die 91er erzielte. An beiden Treffern hatten die Sarower eine Aktie, zudem agierten die Sarower in der Offensive viel zu harmlos, entwickelten zu wenig Torgefahr. Das Kreisderby bot den knapp 70 Zuschauern spielerische Magerkost, viele Fehler prägten auf beiden Seiten die Partie. Das Fehlen einiger Leistungsträger bei den Sarowern  war überdeutlich. Obwohl die Sarower in der ersten Hälfte ein leichtes Plus an Ballbesitz und Spielanteilen hatte, lagen sie zur Pause mit 0:2 hinten. Den ersten Gegentreffer, der praktisch aus dem Nichts fiel, steckten die Sarower noch gut weg, mit dem zweiten Gegentor wurde bei den Sarowern sprichwörtlich der Stecker gezogen. Der DSV hätte bei guten Chancen in der zweiten Hälfte das Spiel noch durchaus höher gewinnen können.

……  weiterlesen  ……

……  Bilder vom Spiel  ……

Neue Kommentare
Termine
April 2017
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930