Archiv für Januar 2017

IMG_5141Die D-Jugend des SV Waren 09 gewinnt durch einen 3:1 Finalsieg gegen die SG Gützkow/Krusenfelde den Fitnessworld – Cup des SV Traktor Sarow und nahmen verdientermaßen die Goldmedaillen und den Siegperpokal mit auf die Heimreise. Turniersponsor Holger Tabbert ehrte die 09er, die stolz auf ihren Turniersieg waren und dies auch sein konnten. Sie blieben im Turnierverlauf ohne Niederlage, zeigten sich spielerisch stark, hatten mit Jannik Walther (9 Tore) den besten Torschützen des Turnier und zeigten im Finale eine starke, konzentrierte Leistung.

Die 24 Turnierspiele, in denen insgesamt 72 Treffer fielen, wurden von Fabian Marx, Kevin Wendt und Mathis Hahn. Ihre gute Schiedsrichterleistung trug wesentlich zum guten Gelingen des Turniers bei.

Der SV Traktor bedankt sich bei Turniersponsor Holger Tabbert von der Demminer Fitnessworld, sowie bei den Turnierpaten Landwirt Heinz Köhn und bei Tierarzt Uli Anders, der leider kürzlich verstorben ist.

……  weiterlesen  ……

…..  Bilder vom Turnier auf Facebook  ……

……  Bildergalerie  ……

 IMG_5155

 

IMG_4171Den Turniersieg beim Metallbau Gneckow – Cup, dem C-Jugendturnier des SV Traktor Sarow, holte sich der MSV Priepert. Der MSV zeigte im Finale gegen Gastgeber SG Sarow/Pentz eine beeindruckende Leistung, ließ die SG zu Zeit richtig ins Spiel kommen und gewann verdient mit 3:0. Bereits in der Vorrunde trafen beide Teams aufeinander, die intensive Partie endete 0:0. Das Finale sah die beiden besten Mannschaften des Turniers, die Bilanz beider Teams bis zum Finale war mit vier Siegen und dem Remis gegeneinander war identisch. Die SG blieb bis zum Finale sogar ohne Gegentor, hatte aber das Handicap, das Turnier ohne Wechselspieler bestreiten zu müssen. Im Finale sollte dies auch kräftemäßig zum Faktor werden.

……  alles zum Turnier  ……

……  alle Bilder zum Turnier  ……

img_3577Der FC Neubrandenburg gewinnt das E-Jugendturnier des SV Traktor Sarow, den Physiotherapie Wagemann – Cup. Im Finale bezwang der FCN den SFV Nossentiner Hütte klar mit 3:0. Neubrandenburgs Mischa Kurghinyan machte im Finale einen Hattrick, aus einer starken Neubrandenburger Mannschaft stach Mischa heraus. Die Wahl zum Besten Spieler des Turniers hatte er schon vor dem Finale sicher.

Finalist Nossentiner Hütte zeigte ebenfalls eine starke Turnierleistung, blieb in der Vorrunde und Halbfinale ungeschlagen und ohne Gegentor, im Finale fanden sie allerdings keine Mittel gegen den FCN. Hütte stellte zudem mit Amy Janesch den besten Torwart des Turnier und mit Mathis Scheibel den besten Torschütze (4 Treffer) des Turniers. Ehe Mathis seinen Pokal entgegen nehmen konnte, musste er aber ins Stechen gegen drei weitere Spieler, die ebenfalls vier Tore erzielte hatten, auch Mischa vom FCN war darunter.

Titelverteidiger FC Pommern Stralsund musste die Träume vor dritten Turniersieg in Folge im Halbfinale begraben, dort verloren sie gegen Hütte mit 0:1, das Spiel war völlig, auch Pommern hätte gewinnen können. Die Stralsunder starten mit zwei Mannschaften im Turnier, die zweite Mannschaft, die aber die deutlich stärkere war, musste aber schon um den Einzug ins Halbfinale etwas zittern und benötigte Schützenhilfe vom Grimmener SV.

……  weiterlesen  ……

…. Bilder Teil 1  ……      …..  Bilder Teil 2  ……     …..  Bilder Teil 3  …..     ….. Bilder Teil 4  …..

 

 

 

 

 

 

Neue Kommentare
Termine
Januar 2017
M D M D F S S
    Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031